#Blusenprojekt: Business Casual mit der Pussy Bow Blouse von Sew Over It

Business Casual müssen auch Ingenieure können. Zumindest ab und an. Und ich taste mich gerade daran heran. Heute soll es erstmal um die Bluse gehen, zum Outfit dann später noch ein paar Worte. Genäht habe ich die Pussy Bow Blouse von Sew Over It, ein Klassiker auf dem Schnittmustermarkt. Und, dass muss ich jetzt einfach … Mehr #Blusenprojekt: Business Casual mit der Pussy Bow Blouse von Sew Over It

„Ich habe Größe M genäht“ – Über Schnittrezensionen und welche Informationen wichtig sind

Ich habe es sicher schon das eine oder andere Mal kurz angesprochen: Wie schade es ist, wenn jemand über ein genähtes Kleidungsstück bloggt, aber keine Information zur Größe relativ zum eigenem Körper gibt. Ich schreibe gerne „Größe lt. Maßtabelle gewählt“. Auf Instagram gibt es seit kurzer Zeit eine Initiative die eigenen Körpermaße zu posten. Zu … Mehr „Ich habe Größe M genäht“ – Über Schnittrezensionen und welche Informationen wichtig sind

#Blusenprojekt: Roscoe Blouse von true bias

Es ist bei mir ein bisschen stiller geworden. Denn langsam wird es wirklich echt. Mein nächstes großes Ziel ist endlich in greifbare Nähe gerutscht: Mein Doktor (im Ingenieurbereich). Arzt werden wäre nichts für mich gewesen. Und logischerweise beschäftige ich mich auch damit, was so ein potentieller, zukünftiger Job für meinen Kleiderschrank bedeuten würde. Wahrscheinlich eine … Mehr #Blusenprojekt: Roscoe Blouse von true bias

{Tutorial} Chalkbag nähen: Meine ersten Prototypen

*** Stoff von Karlotta Pink zur Verfügung gestellt *** Das Klettern ist bei meinem Freund und mir in letzter Zeit der wichtigste Sport geworden. Und zum Klettern gehört ein Chalkbag dazu. Ein Chalkbag ist ein kleines Säckchen mit dem man Chalk (=Magnesiumpulver) transportiert, um am Felsen einen besseren Grip zu haben. Um den Chalk im … Mehr {Tutorial} Chalkbag nähen: Meine ersten Prototypen

{Blogtour} Sommerkleid aus dem Buch „Selbstgenähte Gaderobe nach Maß“

*** Kooperation mit dem Stiebner Verlag *** Ich liebe Bücher. Das war schon immer so. Bücher sind etwas Inspirierendes. Romane entführen in andere Welten, und laden ein zum Mitfiebern, Rätseln, Lachen und manchmal zum Weinen. Sachbücher sind zum Informieren da, oder zum Anregen lassen und manchmal kommt es auch zum tatsächlichen Umsetzen. Dazu eingeladen hat … Mehr {Blogtour} Sommerkleid aus dem Buch „Selbstgenähte Gaderobe nach Maß“

Im selbstgenähten Rockabilly-Dirndl auf die … Wiesn?

Tja, vielleicht. Ich muss gestehen, ich lebe seit 4 Jahren in der Umgebung von München und war noch nie auf dem Münchner Oktoberfest. Es hat einfach keinen Reiz für mich: Zu viele Menschen, zu viel Alkohol (der dumme Menschen macht), zu laut, einfach zu viel. Und laut den eingesessenen Münchner ist auch zuviel Tracht auf … Mehr Im selbstgenähten Rockabilly-Dirndl auf die … Wiesn?

Wenn der Stoff der Star ist – Bordüren-Top

*** Kooperation mit Karlotta Pink *** Das Hilary Top von tessuti fabrics hat mein Herz erobert. Und mein erstes genähtes Blüschen nach dem Schnitt ist richtig gut geworden. Daher habe ich mich auch dazu hinreißen lassen, doch ziemlich überschwänglich zu schwärmen. Ein genähtes Designbeispiel zeigt dabei einen Lochstickereistoff mit Bogenkante am Peplum. Und ich war daher … Mehr Wenn der Stoff der Star ist – Bordüren-Top

Variation eines Stickmotives: Vintagebluse und Mäppchen

Sticken ist altmodisch? Denkste. Bereits 2017 hat der Spiegel geschrieben, dass Besticktes im Trend ist. Verdanken tun wir das ganze Gucci – wer hätte das gedacht?! Mittlerweile ist Sticken auch im DIY-Bereich längst angekommen. Im Rahmen des Frickelalongs hat es nun eine Anleitung zum Sticken von Seerosenblättern auf den Blog geschafft. Um die Anleitung zu schreiben … Mehr Variation eines Stickmotives: Vintagebluse und Mäppchen