Stoffspielereien Draht und Stoff – Fabelwesen

Wie so oft ist mir zuerst einmal so gar nichts Rechtes eingefallen zum Thema. Zumindest nichts worauf ich Lust gehabt hätte. Dann entschied ich mich für Fabelwesen. Das war, weil ich vor kurzem eine Fantasy-Serie sah, in der alle Ungeheuer und Fabelwesen ziemlich ähnlich aussahen. Zwischenzeitlich habe ich aber festgestellt, dass ich auch immer an … Mehr Stoffspielereien Draht und Stoff – Fabelwesen

Nadelbrief und ein Buch von Kasuko Aoki: Ein gesticktes Gemüsebeet

Mit grosser Verspätung zeige ich euch nun meinen Nadelbrief Frühlingserwachen. Das gestickte Motiv passt vielleicht nicht so perfekt zum Thema. Aber ich wollte unbedingt den kleinen Gemüsegarten aus dem Buch Embroidered Kitchen Garden von Kasuko Aoki sticken. Andererseits im Frühling, wenn alles wieder zum Wachsen anfängt, überlegt man sich was alles so im Gemüsegarten gemacht … Mehr Nadelbrief und ein Buch von Kasuko Aoki: Ein gesticktes Gemüsebeet

{Nadelbrief} Sehnsucht nach dem Paradies oder Mission B

Sehnsucht als Thema habe ich vorerst einmal ignoriert. Natürlich kennt man Sehnsucht nach etwas – aber wie darstellen? Dann sah ich auf der Straße ein paar kleine Taubenfedern im Wind sanft schaukeln und dachte: Vielleicht Sehnsucht nach dem Fliegen? Auf jeden Fall wurde mir klar, dass ich den Begriff eingrenzen und definieren muss, wenn ich … Mehr {Nadelbrief} Sehnsucht nach dem Paradies oder Mission B

Exotisch genießen – Tischläufer aus Aborigine Stoffmix

Die schönsten Stoffkombinationen finden sich bei mir sehr zufällig, im allgemeinen Durcheinander sozusagen. Dieser Tischläufer war so ein schöner Zufall: Ich bin momentan ganz verliebt in diesen indischen Zick-Zackstoff, und hatte schon so eine vage Idee im Kopf – es ist nämlich ein fantastischer Stoff zum Muster mixen. Irgendwie sieht dieser braune Zickzack nämlich mit … Mehr Exotisch genießen – Tischläufer aus Aborigine Stoffmix

Resteverwertung: Nepaltasche

Anna hat eine wunderschöne Jacke aus einem sehr schönen hangewebten Stoff aus Nepal genäht. Bei so einem Stoff tut es einem natürlich doppelt weh, wenn man die übriggebliebenen Reste sieht. Diese Art „Stoffabfall“ kommt oder bleibt bei Petersilie&Co im allgemeinen bei mir, einerseits weil ich den meisten Platz (und ein überquellendes Restchen-Depot) habe, andererseits weil … Mehr Resteverwertung: Nepaltasche

Bettler’s Beutel für des Königs Spiel

Warum ich diesen Beitrag Bettler’s Beutel betitelt habe? Nun der Poesie wegen, ein bisschen Märchenzauber … Außerdem: Das ist wirklich ein Minireste-Projekt. Die Reststreifchen lagen immer auf meinem Arbeitstisch, der eigentlich ein Billardtisch ist, schön aufgereiht, in Streifchen geschnitten, bereit zum hin- und herrücken – was ich im vorbeigehen auch öfters tat. Und schließlich fiel mir … Mehr Bettler’s Beutel für des Königs Spiel

Upcycling – Momos Sitzsack

In einem Schulprojekt nähten unsere Kinder große Sitzsäcke für sich – diese waren auch sehr lange ein wichtiger Bestandteil in ihren Zimmern. Aber nun, doch schon etwas mitgenommen, hatten sie ausgedient. Das und ein Schwung alter Jeans waren der Anlass  für neue, vielleicht etwas kleinere Sitzkissenprojekte für mich. Meine Vorstellungen waren etwas vage, so ist … Mehr Upcycling – Momos Sitzsack

Sammelsurium – Eine Tasche für Spaßvögel und Avantgardisten

Nein, natürlich, diese Tasche hat nichts mit Kunst zu tun, aber viel mit dem Spielen und Experimentieren mit ungewöhnlichen Materialien. Zuallererst möchte ich meine Ausgangsmaterialien vorstellen: Eine dreiviertel Hose aus einem seltsamen ( für eine Hose meine ich) nylonähnlichem Stoff, den man eher  als Regenschirmbespannung oder  Schutzhülle erwarten würde, denn als Sommerhose, in der man … Mehr Sammelsurium – Eine Tasche für Spaßvögel und Avantgardisten