Stoffspielereien Draht und Stoff – Fabelwesen

Wie so oft ist mir zuerst einmal so gar nichts Rechtes eingefallen zum Thema. Zumindest nichts worauf ich Lust gehabt hätte. Dann entschied ich mich für Fabelwesen. Das war, weil ich vor kurzem eine Fantasy-Serie sah, in der alle Ungeheuer und Fabelwesen ziemlich ähnlich aussahen. Zwischenzeitlich habe ich aber festgestellt, dass ich auch immer an … Mehr Stoffspielereien Draht und Stoff – Fabelwesen

{Kursbesuch} Shibori – Färben auf Japanisch

Bei mir stehen gerade japansische Techniken auf dem Tagesplan, denn an der Migros Klubschule Luzern steht der März ganz im Zeichen von Japan und ich habe mich für alle Kurse rund um textile Techniken angemeldet: Shibori, Yubinuki (findet leider nicht statt) und Sashiko. Und so ging es Sonntag Vormittag nach Luzern. Es war ein Traumwetter … Mehr {Kursbesuch} Shibori – Färben auf Japanisch

Yubinuki

Yubinuki das ist ein japanischer Fingerhut, eigentlich ein Fingerring ist. Ganz typisch für Japan wird Form, Funktion und Ästhetik miteinander verbunden. Handwerkliches Können, Präzession, Schönheit vereinen sich, und trotzdem bleibt es wichtig die Funktion und Form nicht aus den Augen zu verlieren. Auch wenn es nur ein Fingerhut ist, ist dieser ein kleines Meisterwerk. Es … Mehr Yubinuki

Stoffspielereien Weben: Schals mit Karo …

Wenn man Wolle mag und nicht gut stricken kann, ist Weben eine wunderschöne Möglichkeit in all den verschiedenen Wollvarianten zu schwelgen und damit zu spielen. Als Werkstück zum Experimentieren bietet sich der Schal geradezu perfekt an: Er ist nicht zu groß, aber groß genug, verbraucht nicht allzuviel Material, und darf auch mal bunt oder extravagant … Mehr Stoffspielereien Weben: Schals mit Karo …

Stoffspielerei Miniatur

Wie klein muss etwas sein um als Miniatur zu gelten? Wenn es da um Miniaturstickerei geht, gilt für mich je kleiner desto besser. Das kommt vermutlich auch von meinem Hintergrund als Graveurin, da trainiert man während der ganzen Ausbildung kleine, aber sehr detaillierte Motive zu stechen. Dementsprechend fühle ich mich auch unwohl, wenn das Format … Mehr Stoffspielerei Miniatur

Vintage, Afrika und Shweshwe

Ich liebe  kräftige Farben. Muster? Ja, aber dann große. Kein Wunder also, dass mir die Waxprints seit Anbeginn meiner Näh-Ära sehr gefallen haben. Waxprint ist ja der afrikanische Stoff schlechthin oder einfach der Stoff, den wir sofort mit Afrika verbinden. Dabei ist seine Geschichte überraschend: Es waren Holländer, die im späten 16. Jahrhundert die javanesische … Mehr Vintage, Afrika und Shweshwe

Farbverlauf: Ein Tutorial zum Battlement Couching

Battlement Couching. Der Name alleine ist schon toll und auch der Stickstich gibt optisch einiges her. Als ich ihn das erste Mal bei NeedlenThread gesehen habe, wusste ich, den muss ich auch mal machen. Farblich bin ich ziemlich bei meiner Inspiration geblieben, mir gefällt er einfach. Dieser Verlauf von Orange Gelb Grün ist perfekt für … Mehr Farbverlauf: Ein Tutorial zum Battlement Couching

Posamentenknöpfe selber machen

Die Stoffspielereien machen im November bei Nähzimmerplaudereien mit dem Thema Sterne halt. Und mein erster Gedanke waren gleich Posamentenknöpfe, denn einige der Knöpfe sind mit Sternenmotiven gewickelt. Es bietet sich allerdings auch bei der Kreisform des Knopfes sehr an verschiedene Segmente unterteilt zu wickeln, wodurch dann verschiedene Sterne entstehen. Um nicht total planlos loszulegen habe … Mehr Posamentenknöpfe selber machen

Stoffspielerei Seide – Nadelbrief mit Stickerei (fast) komplett aus Seide

Seide ist ein Material, das sich nicht sehr häufig in meinem Kleider- bzw. Stoffschrank findet. Das hat vermutlich mehrere Gründe. Einer, sicher nicht der Unbedeutendenste, ist, dass Seide einfach ihren Preis hat. Ich bin zwar 20 Franken pro Meter oder ein bisschen mehr gewohnt, aber bei 60 CHF aufwärts will ein Stoffkauf schon ernsthaft überlegt … Mehr Stoffspielerei Seide – Nadelbrief mit Stickerei (fast) komplett aus Seide