Karierte Karlotta

Die Fotos entstanden am Wochenende. Bei gefühlten 30°. Aber bei mir heißt es eben nicht: Wer schön sein will muss leiden, sondern wer die neu genähte Kleidung tragen will, muss sich darin erst fotografieren lassen. Und so habe ich das Hundesitten – ist er nicht ein Prachtkerl?! – zum Anlass genommen ein paar schnelle Schnappschüsse … Mehr Karierte Karlotta

„Quilten mit Pep“ von Lucie Summers. Und wie daraus fröhliche Topflappen wurden…

*** Rezensionsexemplar kostenlos vom Stiebner Verlag zur Verfügung gestellt *** Also – ganz ehrlich – die meisten Patchwork- oder Quiltarbeiten sind mir ein bisschen zu nostalgisch mit Streublümchen und Röschen. Vielleicht liegt es auch an den Farbpaletten oder dem traditionellen Aufbau, ich weiß es nicht. Jedenfalls schien mir dieses Buch vielversprechend modern und ich war … Mehr „Quilten mit Pep“ von Lucie Summers. Und wie daraus fröhliche Topflappen wurden…

Ein Wienerwald Waschdirndl in Vanille

Seit längerem begeistere ich mich für Dirndl mit einem „gezogenem Brustfleck“ am Leibvorderteil. Eine Version des Dirndlleibs, die leider inzwischen total aus der Mode gekommen ist und nur sehr sporadisch bei alteingesessenen Dirndllabels zu finden ist. Allgemein ist im Moment der Trend tiefer Ausschnitt oder hochgeschlossen, je nach Stilrichtung, entweder ganz schlicht und bodenständig, oder … Mehr Ein Wienerwald Waschdirndl in Vanille

#hackmydirndl in sportlichem Orange: Portfolio-Tasche und Sonnenschild

*** Ausgangsmaterial von coBRANDa kostenlos zur Verfügung gestellt *** Über Kombinationsmöglichkeiten mit der starken farbe Orange habe ich in meinem ersten #hackmydirndl-Beitrag berichtet. Mittlerweile entdecke ich gerade neue aufregende Farbpartner für diese Farbe. Tatsächlich, ich muss andere Farbkombinationen versuchen, meinen Blick, mein Farbempfinden verbessern, denn dann tun sich ungeahnte Möglichkeiten auf. Ich sollte eben nicht … Mehr #hackmydirndl in sportlichem Orange: Portfolio-Tasche und Sonnenschild

Very british – Gartentischdecke aus Stoffen von MEZ fabrics

*** Material (Stoffe, Stickgarn) von MEZ zur Verfügung gestellt *** Very british – das beschreibt wohl am besten die feine Stoffkollektion von Dee Hardwicke für MEZ Needlecraft. Die in Wales arbeitende Künstlerin und Designerin findet ihre Inspirationen in der lieblichen englischen Landschaft, den Cottagegärten und der Arts & Crafts Bewegung. Sehr gespannt haben wir die … Mehr Very british – Gartentischdecke aus Stoffen von MEZ fabrics

Tania Culottes von Megan Nielsen und das Burda T-Shirt

Nachdem ich so erfolgreich die Winslow Culottes (gebloggt sind #1, #2 und #3) genäht hatte, hatte ich Lust noch mehr Hosenröcke zu nähen/testen. Und ein Blick ins digitale Schnittmuster Archiv von Megan Nielsen zeigte, da gibt die Tania Culottes, ebenfalls ein unkomplizierter Schnitt, nur statt der Weite durch Kellerfalten, erhält dieser Schnitt seine Weite weil … Mehr Tania Culottes von Megan Nielsen und das Burda T-Shirt

Winslow Manie

Ich habe ja mal gesagt einen Schnitt mehrmals zu nähen ist höchst langweilig. Inzwischen habe ich aber festgestellt, dass ich auch so meine Lieblingsschnitte gefunden habe, die gut sitzen, gut aussehen und auch leicht zu nähen sind. Manchmal braucht man einfach ein schnelles Erfolgserlebnis. So habe ich vor zwei Jahren begeistert die eine Vintagebluse mehrmals … Mehr Winslow Manie