Aenne Burda: Erinnerungen, Mode & Kolumnen

Jeden Tag fällt mein Blick auf eine wirklich sehr alte Burda, die Sabine dagelassen hat, weil sie diese doppelt hat. Jetzt endlich schreibe ich darüber, genaugenommen über Burda Moden und die starke Frau dahinter: Aenne Burda, und wie ich dies so als Kind erlebt habe. Der Anlass: eigentlich der sehr berührende Zweiteiler, den ich – … Mehr Aenne Burda: Erinnerungen, Mode & Kolumnen

Herzerlrüsche und Kittelblech: Ein Dirndl-Klassiker

Dieses Dirndl ist per reinem Zufall entstanden. Denn der Stoff für den Dirndlleib war eigentlich als Blusenstoff passend zu meinem gelben Leinenrock mit Stickerei gedacht (dieser bekommt vermutlich wie auf den Fotos und beim Original ein schwarze Bluse). Kompliziert, nicht wahr? Das ist ein klassischer Fall von Umwidmung. Die Schürze ist ein Futtertaft, mit dem … Mehr Herzerlrüsche und Kittelblech: Ein Dirndl-Klassiker

Das Dirndl: Ein Kleid mit Zukunft und Vergangenheit

Mein zweites Dirndl, mit dem ich sogenannte „Dirndl-Regeln“ breche, nehme ich als Anlass die sehr abwechslungsreiche Geschichte des Dirndls genauer zu untersuchen. Das Dirndl und die Lederhose waren ein Kostüm der Reichen (wie auch schon das Schäferinnenkostüm für die Schäferspiele Marie Antoinettes in Versaille) fürs Land und die Jagd, für die Sommerfrische in den Bergen, … Mehr Das Dirndl: Ein Kleid mit Zukunft und Vergangenheit

Meine Vintage-Bluse vom Nähweekend

  Beim Durchblättern eines Stapels neu eingetroffener Burda Hefte aus den 50ern ist mir diese Bluse gleich ins Auge gesprungen. Hauptsächlich wegen der etwas ausgefalleneren Schnittführung. Ärmelaufschläge, aufspringende Falten und ein Mandarin Kragen, wer kann da schon wiederstehen. Ich nicht. Außerdem waren in meinen Heften der späten 50er bisher kaum Blusenschnitte. Blusen waren also offensichtlich … Mehr Meine Vintage-Bluse vom Nähweekend

Nicht für Perfektionisten – Meine Ikatbluse nach Burda

*** Kooperation mit Karlotta Pink *** Wenn ich mal richtig gepfuscht habe bei einem Modell, dann bei dieser Wickelbluse nach Burda Modell 104 aus der Ausgabe 02/2018. Ich schiebe es einfach auf die enorme Sommerhitze in Luzern. Die Vorderteile habe ich noch perfekt auf das Muster achtend zugeschnitten. Und dann ging es so richtig bergab. … Mehr Nicht für Perfektionisten – Meine Ikatbluse nach Burda

Wie aus meiner Streifenvision ein Krakenkleid wurde

Dieses Kleid sollte sowas von anders aussehen! Inspiriert durch ein genähtes Modell in einer Facebook-Gruppe „Nähen im Vintage-Stil“ plante ich einen süßen Rock und Top in Streifen. Da es nur ein Stoffrest von 130 x 150 war, tüftelte ich eine Weile herum und fand schließlich die perfekten Schnitte um einen Faltenrock und auch ein Oberteil … Mehr Wie aus meiner Streifenvision ein Krakenkleid wurde

Burda & Sarong

Ich kann mich noch gut an unser Stoffranking für Karlotta Pink erinnern. Bei mir landeten die Sarong Stoffe ganz weit unten, zu kitschig und zu bunt auf eine Art die nicht mein Fall ist. Diese Stoffe sind eigentlich „Tücher“ 180/200 x 110cm, Stoffbahnen könnte man auch sagen, sie dienen als Wickelröcke: die allseits bekannten Sarongs … Mehr Burda & Sarong