#Tutorial für einen taillierten Vintage-Gürtel (Nr. 2)

Die Gürtel zu meinen Audrey Hepburn-Kleid fand ich so toll, dass ich zu meinem Waxprintkleid natürlich auch einen passenden Gürtel nähen musste. Die Basis ist ähnlich, in den Details unterscheiden sie sich dann aber doch. Der Gürtel wird hinten in der Mitte mit zwei Häkchen geschlossen und hat eine leichte Taillierung. Der Stoff ist eingereiht und … Mehr #Tutorial für einen taillierten Vintage-Gürtel (Nr. 2)

Tutorial Zwickel

Einen Zwickel schön einzunähen, ist gar nicht so schwer wie man denkt. Zum Einnähen eines Zwickels gibt es verschiedene Möglichkeiten, es ist immer auch ein bisschen von der Form der Zwickel abhängig. Die hier präsentierte Methode eignet sind besonders gut dann, wenn beim Oberstoff der Einschnitt sehr spitz ist. Bevor man aber mit dem Nähen … Mehr Tutorial Zwickel

Neues Kleid für einen Thonet-Stuhl

Genau genommen ist dieser Sessel ein Bugholzmöbel von einem nicht bekannten Hersteller, die Sitzplatte (an ihrer Unterseite findet man üblicherweise den Namen der Produktionsfirma) haben wir ergänzt. Im allgemeinen Sprachgebrauch verbindet man aber heute mit Bugholzmöbeln und ganz besonders Sesseln dieser Art den Namen Thonet. Möbel aus gebogenen Holz waren eine Spezialität der Firma Thonet in … Mehr Neues Kleid für einen Thonet-Stuhl

Mini-#Tutorial für einen drapierten Vintage-Gürtel

Die Gürtel zu meinen Audrey Hepburn-Kleid sind selbstgemacht. Es sind drapierte Gürtel – in der Anleitung steht Torrero-Gürtel. Die Anleitung im Arbeitsheft ist, wie damals so üblich war, sehr knapp, im Sinne von: mit Einlage verstärken, doppeln und von einer Breite von 18 cm auf 8 cm zusammenraffen und Häkchen und Ösen dran. Nicht unbedingt sooo hilfreich. … Mehr Mini-#Tutorial für einen drapierten Vintage-Gürtel

#Tutorial: Beidseitiger Nahttaschenverschluss mit Bindebändern

Beim Leinenrock meiner Schwester sorgte dieser Rockverschluss schon für Begeisterung und da einige den Wunsch nach einer detaillierten Anleitung äußerten, gibt es jetzt ein Tutorial dazu. Die Inspiration dazu war ja ein Vintage-Schnitt von Butterick. Das Grundprinzip basiert auf dem Nahttaschenverschluss, der nun aber rechts und links eingesetzt wird. Was brauchst man dazu? Genug Stoff … Mehr #Tutorial: Beidseitiger Nahttaschenverschluss mit Bindebändern

Farben wie dunkle Erde und Gestein – Ein Rucksack aus afrikanischer Shweshwe-Baumwolle

Am meisten beeindruckt mich fast die Unaussprechbarkeit mancher afrikanischer Wörter für unsere Zunge. Als Kinder haben meine Schwester und ich ein Traumland für unsere Phantasiegeschichten erfunden – wir hatten da so eine selbst ausgedachte Endlosgeschichte. Wir haben ganz intensiv den Atlas studiert, um nach einem besonders schönen Namen für dieses Wunderland zu suchen, und auf … Mehr Farben wie dunkle Erde und Gestein – Ein Rucksack aus afrikanischer Shweshwe-Baumwolle

#Tutorial: Säumen von dünnen Materialien

Bei dünnen und auch besonders (leicht) durchsichtigen Stoffen, stellt sich die Frage: Wie säumt man diese am besten? Die Schwierigkeit ist, dass diese Materialien wie z.B. Chiffon sehr schwierig zu handhaben sind UND zusätzlich die Naht/Versäuberung aufgrund der Durchsichtigkeit durchaus zu sehen ist. Dieses Problem hatte ich bei meinem Sommerrock mit Flatterteil und hier kommt nun die … Mehr #Tutorial: Säumen von dünnen Materialien

#Tutorial: Kappnaht

Die Kappnaht ist toll. Ich mag sie sehr gerne, denn sie braucht zwar etwas mehr Zeit und vor allem auch Liebe vom Bügeleisen, ABER das Endergebnis schaut unglaublich professionell aus. Geeignet ist sie vor allem für dünne Webwarenstoffe, kann aber auch für dickere Stoffe angewendet werden. Verwendet man die Kappnaht für Blusen, kann man selbst … Mehr #Tutorial: Kappnaht