{Nadelbrief} Mensch ärgere dich nicht & das Buch Nadel und Faden

Nun, zuerst dachte ich sofort einmal an das Spiel „Mensch ärgere dich nicht“, das Frau Nahtlust so schön in einen Nadelbrief umgesetzt hat. Dann sah ich beim Durchblättern meiner Bücher dieses Regenwölkchen und dachte das wird mein Nadelbrief zum Thema. Am leichtesten und häufigsten sprechen wir wohl über das Wetter, und ärgern tun wir uns auch … Mehr {Nadelbrief} Mensch ärgere dich nicht & das Buch Nadel und Faden

Das Popover Dress aus „Gertie Sews Jiffy Dresses“ – Ein schneller Erfolg

Obwohl ich den Stil von Gertie ansprechend finde, habe ich von ihr bisher nur einen Schnitt gekauft und keines ihrer Bücher. Einerseits habe ich selber mehr als genug Vintageschnitte und andererseits sind die meisten ihrer Schnitte zwar schön, aber eher schlicht, sodass ich einfach einen meiner Schnitte abwandeln könnte. Und einen Großteil ihrer Wirkung erhalten … Mehr Das Popover Dress aus „Gertie Sews Jiffy Dresses“ – Ein schneller Erfolg

Stoffspielereien: Ein geometrischer Bär

Also, wenn ich an Geometrie denke fällt mir als erstes das Dreieck ein, gerade Linien, das wichtigste Hilfsmittel zum korrekten Zeichnen: das Lineal … Irgendwie entstand so der Gedanke: Ich mach das jetzt ganz gründlich und starte diesen Beitrag mit einer Definition des Begriffs „Geometrie“. So ein Mensch wie ich greift da natürlich ganz klassisch … Mehr Stoffspielereien: Ein geometrischer Bär

Weben mit kleinem Rahmen – Ein Buch von Fiona Daly

*** Kooperation mit dem Stiebner Verlag // Rezensionsexemplar *** Weben ist nicht so ganz leicht einzuordnen zwischen all den schönen Handarbeitstechniken. Viele von uns haben im Kindergarten und der Schule gewebt oder so etwas ähnliches versucht. Das waren dann die Puppenteppiche, wie Sabine sagte. Weben ist (Kinder)leicht und schwer zugleich. Historisch betrachtet steht es ganz … Mehr Weben mit kleinem Rahmen – Ein Buch von Fiona Daly

Münchner Dirndl – Effizient zum Ziel

Ich darf präsentieren: mein allerneustes Dirndl, frisch von der Nähmaschine. Schließlich kann man ja nie genug Dirndl im Schrank haben und das Nähen macht echt Spaß. Dieses Dirndl habe ich allerdings nicht in Eigenregie genäht, sondern den Dirndl-Nähkurs von Andrea (Mei Dirndl) besucht. Warum ich einen besucht habe, obwohl ich ja schon drei Dirndl genäht … Mehr Münchner Dirndl – Effizient zum Ziel

{Buchbesprechung} Farbpaletten entwerfen fürs Textildesign von Karen Barbe

Das erstemal ist mir dieses Buch bei unserem heißgeliebten Buchstand von Antiquariat Held am Webermarkt in Haslach begegnet, und da ich mein Bugdet schon völlig ausgeschöpft hatte, konnte ich es nicht mehr mitnehmen. Es blieb mir aber im Gedächtnis, weil ich einiges Interessante darin entdeckt hatte. Später erhielt Sabine ausgerechnet dieses Buch geschenkt! Und das … Mehr {Buchbesprechung} Farbpaletten entwerfen fürs Textildesign von Karen Barbe

Posamentenknöpfe selber machen

Die Stoffspielereien machen im November bei Nähzimmerplaudereien mit dem Thema Sterne halt. Und mein erster Gedanke waren gleich Posamentenknöpfe, denn einige der Knöpfe sind mit Sternenmotiven gewickelt. Es bietet sich allerdings auch bei der Kreisform des Knopfes sehr an verschiedene Segmente unterteilt zu wickeln, wodurch dann verschiedene Sterne entstehen. Um nicht total planlos loszulegen habe … Mehr Posamentenknöpfe selber machen

Flexible Raffungen & Bündchen perfekt genäht – Buchbesprechung

Dieses Buch zeigt Kleidungsstücke mit dehnbaren Partien, es beschäftigt sich mit dem Einsatz und den Möglichkeiten von verschiedensten Gummibändern. Der Inhalt gliedert sich in zwei Teile: Zuerst werden unterschiedliche Modelle gezeigt, bei denen Gummi eingesetzt wurde. Um die besten Verarbeitungsmöglichkeiten und Einsatzbereiche darzustellen, gibt es 21 verschiedene Kleidungsstücke aus unterschiedlichsten Materialien zum Nachnähen. Die Modelle … Mehr Flexible Raffungen & Bündchen perfekt genäht – Buchbesprechung

Kielo Wrap Dress – Ein Indie-Pattern Liebling der sein Geld wert ist

Es gibt ja viele Dinge, die in den Himmel gelobt werden, während man selbst denkt: „Echt jetzt? Für das?!„. So ähnlich ist es beim Kielo Wrap Dress von dem finnischen Indie-Label named clothing. Ich habe dort und da Varianten des Schnittmusters gesehen und schließlich am Anfang des Sommers eine Wickelkleid-Nähaktion zum Anlass genommen, das Schnittmuster … Mehr Kielo Wrap Dress – Ein Indie-Pattern Liebling der sein Geld wert ist

Lieblingsschnitt & Lieblingsbücher: Bluse und Hose aus „Nähen im japanischen Stil“

(read in English) Das Buch „Nähen im japanischen Stil“ von Shufu To Seikatsu Sha, habe ich vor einigen Jahren von meiner Mutter geschenkt bekommen mit den Worten: „Das wäre vielleicht was für dich“. Ich glaube nicht, dass ich sofort etwas daraus genäht habe, aber ich habe gleich einmal eine Reihe von Schnitten herausgenommen. (Ich mag … Mehr Lieblingsschnitt & Lieblingsbücher: Bluse und Hose aus „Nähen im japanischen Stil“