Resteverwertung: Nepaltasche

Anna hat eine wunderschöne Jacke aus einem sehr schönen hangewebten Stoff aus Nepal genäht. Bei so einem Stoff tut es einem natürlich doppelt weh, wenn man die übriggebliebenen Reste sieht. Diese Art „Stoffabfall“ kommt oder bleibt bei Petersilie&Co im allgemeinen bei mir, einerseits weil ich den meisten Platz (und ein überquellendes Restchen-Depot) habe, andererseits weil … Mehr Resteverwertung: Nepaltasche

Vögel als Inspiration – Origami-Maske aus ShweShwe Stoff

(Blogserie Vögel als Inspiration, read in English) Dass ich eine Origami-Maske machen werde, war sofort klar, dass sie so vogelartig aussieht eher Zufall. Ich hatte da in einem Buch, genaugenommen im Buch Origami- Wohndesign von Armin Täubner, erschienen im topp verlag, eine interssante Technik gesehen. Er zeigt in einem Beispiel wie man Stoff präparieren müsste … Mehr Vögel als Inspiration – Origami-Maske aus ShweShwe Stoff

Vögel als Inspiration – Singvögel im Irisdruck

(available in English) Vögel im Hof vor der Bank, Vögel auf den Polstern. Vögel haben etwas sehr inspirierendes, darauf werde ich am Ende noch einmal zurückkommen. Sabine hat letztes Jahr in ihrem Siebdruckkurs wunderschöne Motive mit Singvögeln im Irisdruck hergestellt. Sie hat sehr feine Naturstudien der Vögel angefertigt und in grafisches Schwarz Weiß umgesetzt, um … Mehr Vögel als Inspiration – Singvögel im Irisdruck

Glitzer & Nachtblau – Ein großer und ein kleiner Mantel

(available in English) Ich habe noch nie ein Schnittmuster „testgenäht“ – kann man so sagen? Auf jeden Fall habe ich festgestellt, dass ich nicht ganz die ideale Testerin bin: zu wenig präzise und analytisch, ich halte mich nicht immer an Anleitungen und obendrein entfernen sich meine Projekte während des Nähprozesses öfters vom Ausgangsmodell, aber versuchen … Mehr Glitzer & Nachtblau – Ein großer und ein kleiner Mantel

Vintage & Waxprint – Ein Besuch im Zoo

(available in English) Mit dem Kleid Nr. 2 des Weihnachts-Countdowns mit Karlotta Pink erfülle ich mir einen Nähtraum. Von einem Lebenstraum kann ich nicht reden, da ich erst seit ca. 2 Jahren nähe. Denn ich finde Waxprint Stoffe wunderbar. Diese intensiven Farben und die wilden Muster gefallen mir einfach. Da habe ich mich natürlich sehr gefreut, dass … Mehr Vintage & Waxprint – Ein Besuch im Zoo

#Tutorial für einen taillierten Vintage-Gürtel (Nr. 2)

Die Gürtel zu meinen Audrey Hepburn-Kleid fand ich so toll, dass ich zu meinem Waxprintkleid natürlich auch einen passenden Gürtel nähen musste. Die Basis ist ähnlich, in den Details unterscheiden sie sich dann aber doch. Der Gürtel wird hinten in der Mitte mit zwei Häkchen geschlossen und hat eine leichte Taillierung. Der Stoff ist eingereiht und … Mehr #Tutorial für einen taillierten Vintage-Gürtel (Nr. 2)

Backe, backe … Kekse

Eine Kleinigkeit dachte ich mir, muss sich ausgehen so zwischendurch im arbeitsintensiven Herbst. Ideen hätte ich momentan sehr viele, aber wenig Zeit. Sabine (sie ist immer sehr motivierend für neue Projekte) schlug vor: „Naja, vielleicht irgendwas so in Hinblick auf Weihnachten“ und da sah ich in der Zeitschrift Inspiration von Bernina Backhandschuhe! Parallel zum Nähen … Mehr Backe, backe … Kekse

Bettler’s Beutel für des Königs Spiel

Warum ich diesen Beitrag Bettler’s Beutel betitelt habe? Nun der Poesie wegen, ein bisschen Märchenzauber … Außerdem: Das ist wirklich ein Minireste-Projekt. Die Reststreifchen lagen immer auf meinem Arbeitstisch, der eigentlich ein Billardtisch ist, schön aufgereiht, in Streifchen geschnitten, bereit zum hin- und herrücken – was ich im vorbeigehen auch öfters tat. Und schließlich fiel mir … Mehr Bettler’s Beutel für des Königs Spiel

Schemaschnitt a la Chinoiserie

Ja, dieser Titel ist ein bisschen inspiriert von den fantastischen Musterkreationen der 20er Jahre. Das Grab des Tutanchamun wurde entdeckt und alles Ägyptische war schick, und auch von China oder Japan ließen sich die damaligen Modeschöpfer anregen. Mein Favourit unter den damaligen Meistern der Mode ist übrigens Erte, sein tatsächlicher Name war Romain de Tirtoff … Mehr Schemaschnitt a la Chinoiserie

Mini-#Tutorial für einen drapierten Vintage-Gürtel

Die Gürtel zu meinen Audrey Hepburn-Kleid sind selbstgemacht. Es sind drapierte Gürtel – in der Anleitung steht Torrero-Gürtel. Die Anleitung im Arbeitsheft ist, wie damals so üblich war, sehr knapp, im Sinne von: mit Einlage verstärken, doppeln und von einer Breite von 18 cm auf 8 cm zusammenraffen und Häkchen und Ösen dran. Nicht unbedingt sooo hilfreich. … Mehr Mini-#Tutorial für einen drapierten Vintage-Gürtel