Farben& Formen des Häkelns von Sandra Eng

*** Rezensionsexemplar kostenlos vom Stiebner Verlag zur Verfügung gestellt *** 100 Häkelmotive steht als Untertitel auf dem fröhlichen Buchumschlag. Im Einleitungstext heißt es: „Dieses Buch ist aus meiner Liebe zum Häkeln, zu Farbe und zur Geometrie entstanden. Häkeln und Farben mögen sicherlich die meisten von Ihnen- meine Begeisterung für die Geometrie mag dagegen weniger nachvollziehbar … Mehr Farben& Formen des Häkelns von Sandra Eng

„Quilten mit Pep“ von Lucie Summers. Und wie daraus fröhliche Topflappen wurden…

*** Rezensionsexemplar kostenlos vom Stiebner Verlag zur Verfügung gestellt *** Also – ganz ehrlich – die meisten Patchwork- oder Quiltarbeiten sind mir ein bisschen zu nostalgisch mit Streublümchen und Röschen. Vielleicht liegt es auch an den Farbpaletten oder dem traditionellen Aufbau, ich weiß es nicht. Jedenfalls schien mir dieses Buch vielversprechend modern und ich war … Mehr „Quilten mit Pep“ von Lucie Summers. Und wie daraus fröhliche Topflappen wurden…

#hackmydirndl in sportlichem Orange: Portfolio-Tasche und Sonnenschild

*** Ausgangsmaterial von coBRANDa kostenlos zur Verfügung gestellt *** Über Kombinationsmöglichkeiten mit der starken farbe Orange habe ich in meinem ersten #hackmydirndl-Beitrag berichtet. Mittlerweile entdecke ich gerade neue aufregende Farbpartner für diese Farbe. Tatsächlich, ich muss andere Farbkombinationen versuchen, meinen Blick, mein Farbempfinden verbessern, denn dann tun sich ungeahnte Möglichkeiten auf. Ich sollte eben nicht … Mehr #hackmydirndl in sportlichem Orange: Portfolio-Tasche und Sonnenschild

Very british – Gartentischdecke aus Stoffen von MEZ fabrics

*** Material (Stoffe, Stickgarn) von MEZ zur Verfügung gestellt *** Very british – das beschreibt wohl am besten die feine Stoffkollektion von Dee Hardwicke für MEZ Needlecraft. Die in Wales arbeitende Künstlerin und Designerin findet ihre Inspirationen in der lieblichen englischen Landschaft, den Cottagegärten und der Arts & Crafts Bewegung. Sehr gespannt haben wir die … Mehr Very british – Gartentischdecke aus Stoffen von MEZ fabrics

Großes Muster & schlichte Schnitte: Roscoe Blouse Hack

*** Stoff von Karlotta Pink zur Verfügung gestellt *** Musterstoffe, so schön sie sind, geben uns auch Einschränkungen auf. Ist es sehr klein und wild, gehen alle Details eines Schnittmusterdesigns unter, ist es eher größer, so wie in meinem Fall, ist jeder Schnitt einer zuviel, da hier einfach der Musterverlauf gestört wird. Und soll nicht … Mehr Großes Muster & schlichte Schnitte: Roscoe Blouse Hack

#hackmydirndl: Fliederfarbenes Kinderkleidchen

*** Ausgangsmaterial von coBRANDa kostenlos zur Verfügung gestellt *** „Fliederfarbenes Kinderkleidchen“ schon allein wie vielversprechend das klingt! Aber, als ich mit der Kamera hinausschritt um den blühenden Flieder zu fotografieren, musste ich feststellen: Der hat einen anderen Farbton! Es kommt ja vermutlich auf den Lichteinfall an, aber die Farbe des Flieders geht eine Spur mehr … Mehr #hackmydirndl: Fliederfarbenes Kinderkleidchen

#hackmydirndl: Meine Tasche mit Signalwirkung

*** Dirndl von coBRANDa zur Verfügung gestellt *** Wir haben ganz zufällig ein neues Projekt gestartet. Nach Sabine’s äußerst erfolgreichem Shoppingausflug bei coBRANDa in München im letzten Sommer (dieses Dirndl-Refashion Projekt hat sie bereits vor einiger Zeit gezeigt), hat sich ein netter Kontakt entwickelt und die Frage: Was könnte man noch mit Vintage-Dirndl mit kleinen … Mehr #hackmydirndl: Meine Tasche mit Signalwirkung

Bluse, Hemd, Weste & Pullover aus dem Buch „Skandinavische Mode selbst genäht“ (Teil 2)

*** Rezensionsexemplar kostenlos vom Stiebner Verlag zur Verfügung gestellt *** Wie in meinem letzten Beitrag über das Buch Skandinavische Mode selbst genäht beschrieben, habe ich mir vorgenommen möglichst verschiedene Schnitte aus dem Buch zu nähen. Diesmal möchte ich über meine Näherfahrungen von vier weiteren Modelle berichten. Der Fledermausärmel war gerade „in“ als ich ein junges … Mehr Bluse, Hemd, Weste & Pullover aus dem Buch „Skandinavische Mode selbst genäht“ (Teil 2)