20er Jahre Vintage Träumerei

Wer mein Nähleben hier am Blog mitverfolgt, wird bemerkt haben, dass ich bevorzugt Schnitte aus alten Zeitschriften nähe (oder einfach Vintageschnittmuster). Aber warum Vintage? Zuerst einmal: Die Modelle haben eine Linienführung und Schnittdetails, die man in modernen Schnitten nicht findet. (Ich kann mich einfach nicht für eigenartig asymmetrisch geschnittene  T-Shirts mit „Händedings“ erwärmen.) Und dann: … Mehr 20er Jahre Vintage Träumerei

Eine Hommage an Audrey Hepburn – Klassisch im Vintage-Karo

Hin und wieder braucht man zwischendurch ganz unkomplizierte und einfache Nähprojekte. Bisher entpuppten sich meine “schnell-zwischendurch-zum Entspannen“ Nähprojekte eher als das Gegenteil. In diesem Fall war das Kleid, in welches ich mich ganz spontan verliebte, wirklich ganz ohne schwerwiegende Zwischenfälle zu nähen. Obwohl es Karostoff ist. Dies liegt aber vermutlich daran, dass der Schnitt ganz … Mehr Eine Hommage an Audrey Hepburn – Klassisch im Vintage-Karo

Mini-#Tutorial für einen drapierten Vintage-Gürtel

Die Gürtel zu meinen Audrey Hepburn-Kleid sind selbstgemacht. Es sind drapierte Gürtel – in der Anleitung steht Torrero-Gürtel. Die Anleitung im Arbeitsheft ist, wie damals so üblich war, sehr knapp, im Sinne von: mit Einlage verstärken, doppeln und von einer Breite von 18 cm auf 8 cm zusammenraffen und Häkchen und Ösen dran. Nicht unbedingt sooo hilfreich. … Mehr Mini-#Tutorial für einen drapierten Vintage-Gürtel

Lieblingsschnitte & Lieblingsbücher: Nähen macht glücklich

Nähen macht glücklich heißt das Blutsgeschwister-Nähbuch von Karin Ziegler. Der Untertitel: Kleider, Röcke, Shirts und mehr. Ich habe mir auf YouToube eine Blutsgeschwister-Modenschau angesehen und hatte wirklich Spaß daran: endlich ein bisschen Humor und Augenzwinkern im Modebusiness und nicht nur ein unbeteiligtes Herunterlaufen (Ich weiß cool sein ist in, aber soo langweilig) Blutsgeschwisters Herzblut und … Mehr Lieblingsschnitte & Lieblingsbücher: Nähen macht glücklich

Schlichter Schnitt & Wildes Muster – Mein erstes 60er-Kleid

Die Idee zu diesem Kleid schwirrte mir schon länger durch den Kopf. Meine Mama hatte diesen einen Stoff – zusammen mit vielen anderen – auf dem Nachtmarkt in Winterthur beim Stand von Karlotta Pink gekauft (leider nicht so spannend der Markt, aber wir waren ja auch nur wegen Karlotta Pink dort) und eben diesen einen … Mehr Schlichter Schnitt & Wildes Muster – Mein erstes 60er-Kleid

Das Zitronenkleid – Eine kleine Odyssee zum Vintage Kleid

  Als allererstes ist mir dieses Kleid durch den atemberaubenden hässlichen Stoff des Originalmodell in Beyer Moden April 1962 aufgefallen. Dies musste ich natürlich sogleich meinen Eltern beim Skypen zeigen(da präsentiere ich gerne neue Vintage Schnittmusterschätze). Ich fands schrecklich, aber meine Mutter konnte sich gleich für das Kleid begeistern. Nicht wegen des Stoffes, sondern wegen … Mehr Das Zitronenkleid – Eine kleine Odyssee zum Vintage Kleid

50ies Vibe mit Pom-Pom-Bluse und Bleistiftrock

Diese Outfit mag vielleicht nicht so nach 60er ausschauen, doch die für diese Zeit berühmt gewordene Mode mit Minirock, kurzen A-Linienkleidern und von der Raumfahrt inspirierten Modellen waren nicht Punkt 1.1.1960 modern. Davor war noch ein paar Jahre ein Übergangsphase von der 50er Mode in die Mode der 60er. Bisher haben  mich noch nicht sonderlich … Mehr 50ies Vibe mit Pom-Pom-Bluse und Bleistiftrock