Alle meine Taschengriffe: Zwei Modelle mit den afrikanischen Stoffen Waxprint und Shwe shwe

Kein diszipliniertes Schwarz oder Grau, nein, es lebe die Farbe! Türkis, Pink, Weiß, Smaragd, was für eine Farbenpracht. Grundsätzlich: Ich mag schwarz. Aber als ich diesen Sommer durch eine Gasse in unserem Dorf spazierte, trugen alle jungen und alten Frauen, die ich sah, schwarze Kleider, sogar die Kinder…Das hat mich sehr schockiert. Das erinnerte dermaßen … Mehr Alle meine Taschengriffe: Zwei Modelle mit den afrikanischen Stoffen Waxprint und Shwe shwe

Miniaturen KW 31-KW 36

Gleich sechs Kalenderwochen in einem Beitrag, da staunt ihr, nicht wahr? Ich übrigens auch. Mit meinen Miniaturen bin ich schwer ins Hintertreffen gekommen. Nicht arbeitsmäßig, aber mit dem Veröffentlichen. Daher gibt es heute gleich ein paar sehr unterschiedliche Umsetzungen zu sehen. Ein wunderschönes Thema gab es in der 31. Kalenderwoche: „Unterwasserwelt“. Da dachte ich gleich … Mehr Miniaturen KW 31-KW 36

Jeans nähen- ein Buch von Johanna Lundström

Jeans finden sich in jedem Kleiderschrank-nicht nur Kids und Jugendliche tragen sie, nein auch Babys oder Omis und Opis… In meinem Schrank befindet sich üblicherweise nur eine einzige gekaufte Jeans und die trage ich eben „bis sie mir vom Leibe fällt“. Dann kaufe ich mir die nächst oder wäre selbernähen eine Option? Jeans selber zu … Mehr Jeans nähen- ein Buch von Johanna Lundström

Miniaturen KW 26 Zirkus und das Buch Handlettering von Abbey Sy

Zirkus war eines der Themen, die auch Sabine vorschlug. Allerdings ist sie Miniaturenmäßig im Augenblick nicht allzu motiviert. Für mich war ganz klar: Zirkus würde ein tolles Thema werden, was man da alles machen kann. Begonnen habe ich mit einer Stickerei auf weißem Grund. Da hatte ich eine Menge kleiner Zirkusmotive aufgezeichnet, aber ich kam … Mehr Miniaturen KW 26 Zirkus und das Buch Handlettering von Abbey Sy

Lieblingsschnitt und Lieblingsbücher: Die Bluse aus dem Buch „Selbstgenähte Garderobe nach Maß“

Einen Lieblingsschnitt entdeckt man ja nicht immer sofort. Das muss sich entwickeln. Da gibt es eine Menge Kriterien-zumindest für mich. Zuerst einmal muss ich ihn gerne nähen, da dürfen keine Bauchwehstellen dabei sein. Die Passform muss sympathisch sein. Es gibt ja eine Menge Schnitte, die gut durchdacht sind, cool aussehen, gut zu nähen sind, aber … Mehr Lieblingsschnitt und Lieblingsbücher: Die Bluse aus dem Buch „Selbstgenähte Garderobe nach Maß“

Miniaturen KW 20 Mohnblumen

Mohnblumen sind immer wieder ein Ereignis, diese Farbenpracht und diese Flüchtigkeit. Ganz klar, bei Mohnblumen würde ich wieder (fast) zeitgerecht mit dabei sein, wo ich gerade einige Aussetzer hatte. Diesmal habe ich mir ganz gemütlich ein Motiv, besser einen Teil davon, aus dem bezaubernden Buch EINFACH STICKEN mit Applikationen von Yumiko Higuchi ausgesucht. Daraus habe … Mehr Miniaturen KW 20 Mohnblumen

Die Widdertasche – Ein Modell aus dem Buch Handtaschen von Yuka Koshizen

In unserem Rückblick habe ich sehr euphorisch geschrieben, dass ich mich mit der Schnittkonstruktion befassen möchte, weil ich das sehr spannend finde und, und, und … Tue ich immer noch, aus Zeitmangel berichte ich allerdings erst über meine Versuche mit der Konstruktion von Taschen. Ein Kleiderschnitt ist doch etwas kompakter. Aber, das muss ich gleich … Mehr Die Widdertasche – Ein Modell aus dem Buch Handtaschen von Yuka Koshizen

Miniauren KW 4 Aufbruch

Aufbruch. Zuerst: sich wegbewegen, aber eine Idee? Gar nicht. Dann: Keimende Zwiebelpflanzen. Zuletzt: Vögel. Ich bewundere immer wieder Vögel, Enten oder einmal Schwäne im Flug. Ein Bild wie im Märchen. Schwäne, die im Formationsflug gegen Nordwesten zogen. Meine Vögel gleichen eher Amseln oder Tauben. Das Motiv stammt aus dem Buch Einfach sticken mit Applikationen von … Mehr Miniauren KW 4 Aufbruch

Aufregend in Schwarz/Weiß – die Hose Mikaela aus dem Buch skandinavische Mode selber nähen

Hosen sind eigentlich mein wichtigstes Kleidungsstück. Immer und überall. Nicht, dass mir nicht auch Röcke und Kleider gefallen, aber mit Hose und Pullover bin ich jederzeit alltagstauglich einsatzbereit. Bequem sind sie auch. Man kann flache Schuhe tragen, liegen, sich bücken (ohne nachzudenken), in jeder möglichen und unmöglichen Postion sitzen, lümmeln… Allerdings, das gebe ich zu, … Mehr Aufregend in Schwarz/Weiß – die Hose Mikaela aus dem Buch skandinavische Mode selber nähen