Winterbluse – No. 12 Aalborg von How To Do Fashion

*** Kooperation mit Karlotta Pink *** Ob man es glaubt oder nicht: meine Wintergarderobe ist mikrig, egal ob es um gekauft oder selbst genäht geht. Bei warmer Kleidung bin ich überhaupt nicht gut ausgestattet. Am meisten Auswahl habe ich da fast noch bei den Schuhen. Genähtes was so richtig warm und kuschelig ist, existiert nicht … Mehr Winterbluse – No. 12 Aalborg von How To Do Fashion

Das Homewear-Projekt • Gemütlicher Anzug in Naturfasern und Erdtönen

*** Kooperation mit Karlotta Pink // Kreativchallenge mit Überraschungsstoff *** Projekte sind zur Zeit ja sehr angesagt, nicht wahr? Also meines dreht sich um banales und gemütliches: Den Pyjama, Hausanzug, Wäsche und dergleichen. Die Idee verfolge ich aus verschiedenen Gründen. Bequemes für zuhause, ist neben praktischen Hosen und Unterziehpullis, immer genau das was fehlt, einfach … Mehr Das Homewear-Projekt • Gemütlicher Anzug in Naturfasern und Erdtönen

Optische Täuschungen • Eine Rüschenbluse für „Künstlerinnen“

Bei Ikea gibt es bekanntlich eine Fülle von durchaus interessanten Stoffen – und das zu einem (verführerisch) günstigen Preis, sofern man sich mit den typisch skandinavischen Mustern anfreunden kann. Wie auch immer, dieser Stoff hat mich neugierig gemacht: Er spielt mit optischen Täuschungen. Für mich war die aufregende Herausforderung: Wie setze ich so ein Muster … Mehr Optische Täuschungen • Eine Rüschenbluse für „Künstlerinnen“

Frühling, Sommer, Herbst und ? • Stoffmix mit Aborigine-Prints

Groß und auch ein wenig wild gemusterte Stoffe beeindrucken mich sehr. Nur bin ich mir beim Nähen oft nicht sicher, ob nicht ein paar beruhigende Zonen am Kleidungsstück vorteilhaft wären. Allover ist natürlich auch sehr schön. Da ich mich selten entscheiden kann bei Karlotta Pinks Stoffauswahl, nehme ich meist unüberlegt etwas von hier und etwas … Mehr Frühling, Sommer, Herbst und ? • Stoffmix mit Aborigine-Prints

Meine Vintage-Bluse vom Nähweekend

  Beim Durchblättern eines Stapels neu eingetroffener Burda Hefte aus den 50ern ist mir diese Bluse gleich ins Auge gesprungen. Hauptsächlich wegen der etwas ausgefalleneren Schnittführung. Ärmelaufschläge, aufspringende Falten und ein Mandarin Kragen, wer kann da schon wiederstehen. Ich nicht. Außerdem waren in meinen Heften der späten 50er bisher kaum Blusenschnitte. Blusen waren also offensichtlich … Mehr Meine Vintage-Bluse vom Nähweekend

Nicht für Perfektionisten – Meine Ikatbluse nach Burda

*** Kooperation mit Karlotta Pink *** Wenn ich mal richtig gepfuscht habe bei einem Modell, dann bei dieser Wickelbluse nach Burda Modell 104 aus der Ausgabe 02/2018. Ich schiebe es einfach auf die enorme Sommerhitze in Luzern. Die Vorderteile habe ich noch perfekt auf das Muster achtend zugeschnitten. Und dann ging es so richtig bergab. … Mehr Nicht für Perfektionisten – Meine Ikatbluse nach Burda

Von UFOs und Expressmodellen – Maritime Marlenehose mit Streifenbluse

Die Marlenehose brauchte ein Jahr bis zur Vollendung, ein richtiges UFO, das auf einmal in der „Nähe ich später oder auch nie fertig“-Kiste landete. Die Bluse war in einer Woche genäht. Der Stoff blutete enorm aus und blutet noch immer extrem aus. Das habe ich beim Auswaschen der Sprühstärke gemerkt. Dafür ist er super zum … Mehr Von UFOs und Expressmodellen – Maritime Marlenehose mit Streifenbluse

Kombi-Partner: Erweiterung des grünen Frühlingssets

Meine Mama hat mir mal erzählt, dass man theoretisch im Idealfall zu jedem Unterteil drei Oberteile haben soll. Und mit dieser Bluse komme ich dem bei meinen kiwigrünen Rock schon einiges näher bzw. habe das Ziel der Kombinierbarkeit erreicht. Wobei ich ehrlich gestehen muss, ich bin beim Kombinieren von Teilen nicht sonderlich kreativ. Meist ziehe … Mehr Kombi-Partner: Erweiterung des grünen Frühlingssets

Stoffe einkaufen in China – Matcha Top von Sew Liberated

Im Mai hat es mich beruflich für eine Woche nach China verschlagen, genauer gesagt ins in Europa komplett unbekannte Wuhan. Und nachdem eine Reise um die halbe Welt schon ein ziemlicher Aufwand ist, habe ich beschlossen einige Tage Urlaub mit Sightseeing anzuhängen. Ich kann jetzt Wuhan nicht unbedingt als Urlaubsziel empfehlen – selbst die Chinesen … Mehr Stoffe einkaufen in China – Matcha Top von Sew Liberated