Upcycling: Jeansreste als Polsterstoff

Zu diesen Stühlen hat mich das Buch Upcyclist von Antonia Edwards inspiriert. Es ist kein „Do it yourself“ – Buch, sondern eigentlich ein Kunstbuch. Es versammelt die aufregendsten Ideen und Umsetzungen, die es vermutlich so beim Upcycling gibt, in einem sehr schönen, gediegenen Kunstband. Nicht, dass ich glaube, es gibt sonst keine guten Designer und … Mehr Upcycling: Jeansreste als Polsterstoff

Exotisch genießen – Tischläufer aus Aborigine Stoffmix

Die schönsten Stoffkombinationen finden sich bei mir sehr zufällig, im allgemeinen Durcheinander sozusagen. Dieser Tischläufer war so ein schöner Zufall: Ich bin momentan ganz verliebt in diesen indischen Zick-Zackstoff, und hatte schon so eine vage Idee im Kopf – es ist nämlich ein fantastischer Stoff zum Muster mixen. Irgendwie sieht dieser braune Zickzack nämlich mit … Mehr Exotisch genießen – Tischläufer aus Aborigine Stoffmix

Vögel als Inspiration • Das Rotkehlchen • Colour-Blocking in edlen Erdfarben

Drei dominierende Farben hat das Gefieder des Rotkehlchens: Rostrot, Graubraun und Lehmfarben. Colour-Blocking nennt man sowas oder? Da sieht man wieder was die Natur alles zu bieten hat. Das Rotkehlchen, kugelig und rund wie es ist, wirkt immer sympathisch und einnehmend, was nicht zuletzt auch an seiner auffälligen Brustbefiederung liegt. Das rostrote Brüstchen gibt ihm … Mehr Vögel als Inspiration • Das Rotkehlchen • Colour-Blocking in edlen Erdfarben

Winterwunderland – Umarbeiten eines Vintage-Samtmantels

(read in English) Unter Oma’s Kleiderschätzen fand sich ein praktisch ungetragener Samtmantel. Meine Mama konnte sich nicht wirklich für den Mantel erwärmen. Doch ich wollte den Mantel anprobieren, ich probiere sehr gerne Kleidung an, um zu sehen wie gut oder auch schlecht das Stück getragen wirkt. Und bei der Anprobe zeigte sich: der Samtmantel hat … Mehr Winterwunderland – Umarbeiten eines Vintage-Samtmantels

Upcycling-Safari

Ein winziger Stoffrest aus der Minireste-Schachtel, die ich von meiner Mutter (Oma) bekommen hatte, gab den Ausschlag: Er gefiel mir so gut auf diesem alten khakifarbenen Hemd, dass ich beschloss ein Safarihemd daraus zu machen. Nur reicht ein 5 x 12cm Stückchen nicht wirklich aus. Daher galt mein nächster Besuch Omas Patchworkstoffdepot und da wurden … Mehr Upcycling-Safari

Upcycling – Es war einmal ein Herrenhemd …

Aus alten oder abgelegten Herrenhemden kann man vieles herstellen: Patchworkdecken, Taschen, Sommerröcke, man kann sie ganz traditionell als Dirndlfutter verwenden, Polsterbezüge oder Putzfetzen daraus machen. Mich beschäftigt momentan die naheliegendste Möglichkeit: Wie wird aus einem Herrenhemd eine schicke Damenbluse? … Mehr Upcycling – Es war einmal ein Herrenhemd …

{Probenähen} Probebluse Moana von Textilsucht

Probenähen, hmm … was IST das eigentlich? So ging es mir als ich anfing nicht nur analog nach Schnittinspiration und Gleichgesinnten zu suchen, sondern auch online. Bei mir hat es etwas gebraucht, bis ich das Konzept – über das von manchen ein großer Hype gemacht wird – verstanden habe. Da ich gerade nicht der ergebnisorientierteste … Mehr {Probenähen} Probebluse Moana von Textilsucht

Zeitreise in die Belle Époque

Schon als kleines Mädchen habe ich stundenlang historische Kostüme abgezeichnet. Den Reiz der Mode des 19. Jahrhunderts habe ich erst kürzlich für mich entdeckt. Genauer gesagt die Kleider um 1880 (für Detailverliebte etwas vor der Belle Epoche). Typisch für diese Zeit sind die Tournüren die den Hintern überbetonten, sowie aufwendig drapierte Röcke. Das sollte mein … Mehr Zeitreise in die Belle Époque

Upcycling – Momos Sitzsack

In einem Schulprojekt nähten unsere Kinder große Sitzsäcke für sich – diese waren auch sehr lange ein wichtiger Bestandteil in ihren Zimmern. Aber nun, doch schon etwas mitgenommen, hatten sie ausgedient. Das und ein Schwung alter Jeans waren der Anlass  für neue, vielleicht etwas kleinere Sitzkissenprojekte für mich. Meine Vorstellungen waren etwas vage, so ist … Mehr Upcycling – Momos Sitzsack

Sammelsurium – Eine Tasche für Spaßvögel und Avantgardisten

Nein, natürlich, diese Tasche hat nichts mit Kunst zu tun, aber viel mit dem Spielen und Experimentieren mit ungewöhnlichen Materialien. Zuallererst möchte ich meine Ausgangsmaterialien vorstellen: Eine dreiviertel Hose aus einem seltsamen ( für eine Hose meine ich) nylonähnlichem Stoff, den man eher  als Regenschirmbespannung oder  Schutzhülle erwarten würde, denn als Sommerhose, in der man … Mehr Sammelsurium – Eine Tasche für Spaßvögel und Avantgardisten