Reiseset für Stickerinnen – Japanischer Stoff und ein Papageienvogel

Im Augenblick, scheint es mich zu interessieren Verpackungen für unterwegs, für den Schrank, für heikle Gegenstände … herzustellen. Alles was man da so aus Stoff machen kann und was nicht allzu kompliziert in der Herstellung ist. Auf jeden Fall wollte ich diesmal den eben fertiggestellten Tucan unterbringen und ging auf die Suche nach einem Stoffpartner. … Mehr Reiseset für Stickerinnen – Japanischer Stoff und ein Papageienvogel

Lustige Flötentasche – Koalabär aus Aboriginestoff

Die Flöte, das große „Einsteiger- oder Anfängerinstrument“, wird leider oft recht lieblos behandelt. Manchmal landet sie irgendwie in der Tasche, oft nicht einmal auseinander genommen oder geputzt … Sie erlebt mit ihren kleinen Besitzern häufig turbulente Zeiten. Dabei kann eine Sopranblockflöte uns ein Leben lang begleiten, vorausgesetzt man ist ein bisschen behutsam mit ihr im … Mehr Lustige Flötentasche – Koalabär aus Aboriginestoff

Pure Lebensfreude: Ein Etui für Häkelnadeln aus südafrikanischem Shweshwe-Stoff

Dass ich so gar keine Strickerin bin, leider, habe ich gelegentlich schon erwähnt, ganz bestimmt jedoch bei meiner Besprechung von Dora Ohrensteins qualitätsvollen Buch „Top Down Häkeln“. Die starken Reliefs und Strukturen von Häkelmustern mag ich sehr gerne. Wolle und Garn (ja, ich werde immer wieder schwach bei schöner Wolle) und natürlich habe ich auch … Mehr Pure Lebensfreude: Ein Etui für Häkelnadeln aus südafrikanischem Shweshwe-Stoff

{Tutorial} Chalkbag nähen: Meine ersten Prototypen

*** Stoff von Karlotta Pink zur Verfügung gestellt *** Das Klettern ist bei meinem Freund und mir in letzter Zeit der wichtigste Sport geworden. Und zum Klettern gehört ein Chalkbag dazu. Ein Chalkbag ist ein kleines Säckchen mit dem man Chalk (=Magnesiumpulver) transportiert, um am Felsen einen besseren Grip zu haben. Um den Chalk im … Mehr {Tutorial} Chalkbag nähen: Meine ersten Prototypen

Küchentheater – Ein Schauspiel

  Rühre, rühre Löffelchen, (schnief), wunderbar das riecht doch fein, rundherum und nicht zu klein…Hohopp!! …und weg ist der heisse Deckel!   He, du, Knoblauch!! Knoblauch, Knoblauch, Knoblauch, man kann nie genug Knoblauch reintun!   Hast du nicht gehört! Keine ganze Knolle und schon gar nicht mit Schale!! Klugscheißer, was du schon vom Würzen verstehst! … Mehr Küchentheater – Ein Schauspiel

Aboriginemuster, mehr als nur exotisches Design

Von Aborigines hatte ich lange nur sehr unklare Vorstellungen. Irgendwann hielten zuerst Känguru und Dingo, dann Bumerang und Digeridoo Einzug in meine Welt. In letzter Zeit habe ich einiges gelesen über die Geschichte und Kultur der Aborigine – und je mehr ich darüber weiß desto irritierter und erschütterter bin ich. Wer Australien bereist oder dort … Mehr Aboriginemuster, mehr als nur exotisches Design

Tracht inspiriert – Die Bluse Ella, ein Aborigine Stoff und Kreuzstickerei

Tracht ist der Themenschwerpunkt für September bei Karlotta Pink: Sabine hat ein sehr schönes Vintagedirndl aus afrikanischem Shweshwe-Stoff genäht, „Septemberfaden“ verwendet herrlichen Nepalstoff für ihr Kleid, die Grinsekatze nähte aus Shweshwe einen Trachtenrock und ich, ich habe mir eine Reihe von sehr schönen Stoffkombinationen für Dirndlkleider zusammengestellt. Aber immer wieder stellte ich mir die Frage: … Mehr Tracht inspiriert – Die Bluse Ella, ein Aborigine Stoff und Kreuzstickerei

Spenzer, Ärmel, Schösschen & Schneewittchenkragen – Maximaler Aufwand im zweiten Mei Dirndl Kurs

Im Januar war ich das erste Mal im Dirndl Nähkurs bei Andrea von Mei Dirndl. Und nachdem mir dieser gefallen hat, habe ich mich sehr gefreut, dass ein vier Tageskurs für ein Schneewittchendirndl/Dreiteiliges Dirndl (Spenzer & Rock & Schürze) genau während des Urlaub stattfindet. Sogar meine Schwester, die sich total gegen die Idee ein Dirndl … Mehr Spenzer, Ärmel, Schösschen & Schneewittchenkragen – Maximaler Aufwand im zweiten Mei Dirndl Kurs