{Nadelbrief} Obstnetz

Das Thema Obstnetz kann man verschieden interpretieren: Der eine Weg ist die Darstellung eines z.B. mit Obst gefüllten Netzes, der andere das Obstnetz als Gestaltungsmaterial zu benutzen. Meine ersten Versuche mit Kunststoffnetzen sind gescheitert. Ich habe öfter in diesem Jahr verschiedenste Obstnetze aufbewahrt, um sie dann etwas später mangels echter Inspiration wieder zu entsorgen. Daher … Mehr {Nadelbrief} Obstnetz

Die Bäckertasche

Jeden Samstag um acht Uhr früh kommt der Bäcker ins Dorf. Unser Hund Bruno ist da natürlich immer live dabei, begleitet begeistert sein Herrli, begrüßt alle Nachbarn und inspiziert, gewissermaßen im vorbeigehen, auch schnell den einen oder anderen Komposthaufen oder weist die Katzen energisch zurück in die Gärten. Damit er auch was zu tragen hat, … Mehr Die Bäckertasche

Aboriginemuster, mehr als nur exotisches Design

Von Aborigines hatte ich lange nur sehr unklare Vorstellungen. Irgendwann hielten zuerst Känguru und Dingo, dann Bumerang und Digeridoo Einzug in meine Welt. In letzter Zeit habe ich einiges gelesen über die Geschichte und Kultur der Aborigine – und je mehr ich darüber weiß desto irritierter und erschütterter bin ich. Wer Australien bereist oder dort … Mehr Aboriginemuster, mehr als nur exotisches Design

{Nadelbrief} Für El(i)se – Musik als Inspiration

Es gibt im Nadelbriefjahr eine Fülle interessanter, manchmal ungewöhnlicher Themen. Es gibt da z. B. Techniken (Sashiko, Alabama Chanin …), Materialien (Spitze, Stein, Packpapier …), Märchen und Länder, Minisätze mit einer bestimmten Aussage. Aber darunter ist nur ein Musikstück. Wenn man die Klammern weglässt heißt das Thema „Für Elise“, und das ist der Titel eines … Mehr {Nadelbrief} Für El(i)se – Musik als Inspiration

{Nadelbrief} Qualle

Ich hatte noch nicht das Vergnügen einer Qualle in Natura beim Schwimmen im Meer zu begegnen, ich kenne die unerfreulichen Nachwirkungen einer solchen Begegnung nur aus Berichten. Aber ganz gleich wie schrecklich diese sein mögen, eins muss man zugeben: Quallen sind, ästhetisch betrachtet, echte Zauberwesen. Ich wusste auch gleich wie meine Nadelbrief-Qualle aussehen würde, ich … Mehr {Nadelbrief} Qualle

{Nadelbrief} Warum? Woher? Ein Rätsel

Ich gestehe, eigentlich war das ein Versuch Stille umzusetzen. Der Nadelbrief war nur mit beigen Garn bestickt und darauf drei Federn platziert. Aber mein Nadelbrief wirkte nicht still sondern unentschieden, fad und tollpatschig. Ich war gerade dabei eine Außennaht zu schließen, da sah ich ein Stückchen Stoff mit Vögeln am Arbeitstisch liegen. Die Farbe passte … Mehr {Nadelbrief} Warum? Woher? Ein Rätsel

{Nadelbrief} Dickicht

Dickicht ist auf jeden Fall geheimnisvoll, undurchdringbar, dunkel … Meine erste Idee waren so kreuz und quer gestickte Äste oder Pflanzen, entweder mit der Maschine oder von Hand. Irgendwie war mir das zu wenig bzw. war ich mir wegen des Untergrunds sehr unsicher. Auf jeden Fall war schon entschieden, dass mein Dickicht Leben Unterschlupf geben … Mehr {Nadelbrief} Dickicht

Stoffspielereien (Süd)Afrika-Ndebelekunst

Afrika ist ein, im wahrsten Sinne des Wortes, überwältigendes Thema. Der Kontinent ist reich an Kunst, Geschichte und Tradition, geheimnisvoll, klischeebehaftet, fremd, irgendwie sehr schwer zu definieren und so vielfältig. Dazu kommt noch die raffinierte Ausbeutung des Landes durch Industriestaaten, Klima- und Umweltprobleme, Krankheiten, verschiedenste politische Verhältnisse, Krieg, Flucht… Ich durfte mir vor vielen Jahren … Mehr Stoffspielereien (Süd)Afrika-Ndebelekunst

{Nadelbrief} Mexiko – Kakteen und Dia de la Muertos

Mein Mexiko hat zwei Seiten bekommen, dabei entdecke ich, wenn ich darüber lese, noch so viele andere. Mexiko war, nach dem spannenden Jugendbuch „Ich heiße Florita„, mein Traumland mit Pferden, Kakteen, Hunden und Sombreros. Der Kaktus war auf jeden Fall meine erste Idee zum Thema und Kakteen wachsen nicht nur in meinem Kindermexiko, sondern tatsächlich … Mehr {Nadelbrief} Mexiko – Kakteen und Dia de la Muertos

Der blaue Vogel und das Buch „Einfach sticken mit Applikationen“ von Yumiko Higuchi

*** Kooperation mit dem Stiebner Verlag *** Ich habe einen Kalender für dieses Jahr, den ich zwar recht praktisch finde, aber das Foto am Deckblatt wirkt ein wenig trübsinnig. Also habe ich ein hübsches Stickmotiv aus dem Buch „Einfach sticken mit Applikationen“ von Yumiko Higuchi gewählt und damit eine Hülle gestaltet. Den Untergrund der Stickerei … Mehr Der blaue Vogel und das Buch „Einfach sticken mit Applikationen“ von Yumiko Higuchi