Vögel als Inspiration • Rabenkrähen, die geheimnisvollen Schwarzen: Ein Bolero

Die Rabenkrähe läuft bei uns unter dem Namen „da Krah“. Wir haben zwei – vielleicht ein Paar? – die regelmäßig unseren Garten kontrollieren. Ich habe sogar einmal – ich näherte mich dem Garten über die anschließenden Wiesen – einen regelrechten Kampf in der Luft zwischen Krähen beobachtet. „Unsere“ Zwei landeten nach gewonnener Schlacht auf ihrem … Mehr Vögel als Inspiration • Rabenkrähen, die geheimnisvollen Schwarzen: Ein Bolero

Handweberei vernähen: Webpatches für einen Trachtenjanker

Irgendwie beschäftigt mich die ganze Zeit der Gedanke: Wie könnte man Handweberei mit Genähtem sinnvoll kombinieren? Dabei gebe ich mich nicht der Illusion hin plötzlich ein Stoffstück zu weben, dass groß genug ist, um daraus etwas zu schneidern. Mein ehrgeizigstes Projekt bisher auf einem 80cm breiten Webrahmen war eine Decke, da waren allerdings auch Vliesstreifen … Mehr Handweberei vernähen: Webpatches für einen Trachtenjanker

{Schemaschnitt} Ein Mantel mit besticktem Saum

Blickt man in der Kostümgeschichte ein wenig umher und zurück, findet man häufig einen simplen Typ Bekleidung: dem Rechteck mit einem Loch für den Kopf. Möglicherweise gibt es separate Ärmel oder auch nicht. Für diese Art des Kleidungsstücks finden sich unzählige Beispiele für diese Art Hemd und/oder Kleid in der ganzen Welt: In Russland genauso wie … Mehr {Schemaschnitt} Ein Mantel mit besticktem Saum

Vögel als Inspiration – Starke Kontraste in meiner Kohlmeisenjacke

  Die Kohlmeise, frech, geschickt, kühn, manchmal ein bisschen streitlustig, im wunderschönen Federkleid. Welcher Vogelliebhaber hat sich noch nicht über die regen Kerlchen am Futterhaus gefreut und amüsiert. Neben Blaumeisen, Grünlingen, Spatzen und Kleibern gehören sie zu den ganz verlässlichen Kunden unseres Futterbüffetts. Und darum sollten sie natürlich auch einen Platz in meiner Vogelkollektion erhalten, … Mehr Vögel als Inspiration – Starke Kontraste in meiner Kohlmeisenjacke

Vögel als Inspiration – Das Gimpelcape

(Blogreihe Vögel als Inspiration, read in English) Mit diesem Double-Face hat alles begonnen. Ich habe ihn zuerst einmal im Geschäft bewundert und dachte sogleich: der hat eine Farbe wie der Gimpel. Ich mag Vögel, ich war schon als Kind ein großer Vogologe – nein, es heißt natürlich Hobbyornitologe. Einmal bin ich im Morgengrauen (naja, jedenfalls … Mehr Vögel als Inspiration – Das Gimpelcape

Weiß wie Schnee, Rot wie Blut, Schwarz wie Ebenholz – Märchenhaftes Rot im Winter

Beim Nähen bin ich total wetterabhängig: wenn’s draußen kalt wird, mag ich nur Warmes und Kuscheliges nähen. Im braungrauen November zog es mich zum Beispiel sehr stark zu meinen dunkleren und braunen Stoffen und jetzt bei diesem schönen ersten Schnee musste es Farbe sein. Nach einer näh- und fotointensiven Schweizwoche bei Sabine, verbrachte ich die … Mehr Weiß wie Schnee, Rot wie Blut, Schwarz wie Ebenholz – Märchenhaftes Rot im Winter

Kleiderschrank 2.0: Jacke Frau Ava füllt Lücken

Im Rahmen eines Kleiderschrank/Stilfindungsprojektes kommt doch irgendwann immer der Punkt, an dem ausgemistet wird?! Ja, der kommt. Nach den ersten Erkenntnissen zu meinen persönlichen Do’s and Don’ts, und nach einiger Forschungsarbeit zum Thema „Capsule Collection“ im Netz war es bei mir soweit. Naja, noch nicht ganz, denn zuerst habe ich 50 Kleiderbügel aus Holz gekauft. … Mehr Kleiderschrank 2.0: Jacke Frau Ava füllt Lücken

Herbstlaub – Walkjacke mit schönen Details

Wilder Wein überwuchert(e) unsere Scheune und schmückt sich im Herbst in großartigen Farben: Weinrot, Braun, Orange, Rot … Überwucherte deshalb, weil die Scheune ein neues Dach erhielt und der Wein in seiner Wuchsfreudigkeit entsprechend eingeschränkt wurde, aber nächstes Jahr … Ich hoffe sehr, dass er nicht allzu beleidigt ist. Die Farben meiner Jacke sehen ja … Mehr Herbstlaub – Walkjacke mit schönen Details

Norweger – Eine Jacke mit übergroßem Schalkragen

Nachdem mich meine Winterkiefer-Jacke so erfreut hat, dachte ich: „Dieses Modell nähst du gleich noch einmal.“ (Ich geb`s zu, ich bin schrecklich faul was das Herausnehmen von Schnitten betrifft.) Aber leider, leider hatte mein ausgewählter Stoff für Variation 2 Streifen, und der Butterick-Schnitt ist herrlich geschwungen – darum fällt er auch so schön. Dann eben ein anderer Schnitt, entschied ich. (Ich hab da schon einiges vorbereitet zum Testen.) … Mehr Norweger – Eine Jacke mit übergroßem Schalkragen