[Summer Stitchalong] Fertig. Und jetzt? Sticken vorm Kamin?

Summer Stitch Along klein

Herzlichen willkommen beim Finale des Summerstitchalongs. Ich bin sehr gespannt wie es euch so ergangen ist. Wer war besonders fleißig und hat mehrere Projekte vollendet? Oder doch nur das eine. Und wer steckt noch mitten im Stickprojekt?

Ich hatte drei Projekte geplant , eines aber aufgrund mangelnder Ideen zur Umsetzung früh verworfen. Und von den anderen beiden Plänen, den bestickten Dirndlblusen, nur eine umgesetzt – hier mein Zwischenstand dazu.

stickereibluse6

Also die Stickerei ist fertig, nur habe ich bei der Anprobe festgestellt, dass die Schultern etwas weit draußen sind. Bei meinem anderen Dirndl (kommt demnächst auf den Blog), passt diese Blusenform perfekt. Eigentlich ist die gezeigte Bluse kein spezieller Dirndlblusenschnitt, ich habe einen Dirndlleibschnitt abgewandelt, damit er genau zum Dirndl passt. Aber halt nicht genau zu diesem Dirndl.

Kurz zusammengefasst bin ich so vorgegangen:

  1. Dirndlschnitt auf frisches Papier kopieren, am besten mit ein bisschen Platz rundherum.
  2. Waagrechte Abnäher schließen und die Weite bei den senkrechten Abnähern zugeben. Die Abnäher werden beim Nähen nicht genäht, da kommt unten nur ein Gummi rein, der die Bluse in Form bringt und unter der Brust hält.
  3. Abmessen wie lange die Bluse werden soll, Linie setzen.
  4. Ärmel dazuzeichnen, wenn nicht vorhanden
  5. Ausschnitt nach Belieben verändern.

Den entsprechend abgeleiteten Schnitt habe ich zu einem hochgeschlossenen Stehkragen mit Knopfverschluss um gezeichnet.

Da ich kaum oder so gut wie nie Knopflöcher nähe und Knopfleiste erst recht nicht, habe ich da voll auf die Erfahrungen von Mama gesetzt. Was wir allerdings vergessen haben, beim Nähen der Knopflöcher, ist, dass ein Knopfloch von den Maßen Knopflänge plus Knopfhöhe abhängig ist. Tja, ich habe nur die Kopflänge genommen, zum Glück habe ich einige Testknopflöcher genäht. Die Knöpfe gehen streng rein, aber sie gehen rein und so oft werden die Knöpfe doch nicht auf und zu gemacht (und wenn dann nur die Oberen ).

stickereibluse14

Ich muss gestehen mit dem Kragen bin ich nicht ganz glücklich: Abgesehen von einem kleinen Murks beim Nähen, habe ich das Gefühl, dass er etwas niedriger sein könnte, ich will da mit der Kragenhöhe nicht Karl Lagerfeld nacheifern.

Stickerei

Mit der Stickerei bin ich sehr zufrieden, sie ist zwar nicht ganz symmetrisch und das eine oder andere Stückchen ist nicht so gelungen, aber insgesamt sieht es sehr gut aus und am Ende zählt ja die Gesamtwirkung. So intensiv und im Detail wie ich während dem Sticken wird wohl niemand mehr die Stickerei anstarren.

Meine nächsten Pläne sind also: Kragen und Armloch  korrigieren, das violette Dirndl an der Taille enger nähen und dann auch wirklich anziehen und nicht nur zufrieden sein, dass es fertig ist.

Die Idee mit der zweiten Dirndlbluse werde ich nicht aufgeben. Wenn die Biesen erst einmal genäht sind, sollte das Dirndblusennähen ein schneller Job sein. Den Zierstich möchte ich erst nach Vollendung der Bluse aufsticken.

So sieht es aus bei mir. Jetzt bin ich gespannt auf euren Fortschritt?! Oder die fertige Stickerei. Somit Vorhang auf, für die Linkparty:

Du bist eingeladen beim Summer Stitchalong Finale.

Hier klicken zum Verlinken und Lesen

PS: Da ich vermute, dass ich nicht die einzige bin, die nicht alles geschafft hat oder noch mitten drin steckt, schlage ich ein Finale der Herzen am 31. Oktober vor.

Ich hoffe, dass eine Verlängerung dazu inspiriert Angefangenes zu vollenden, ohne es mit schlechten Gewissen ein Jahr hin und her zu schieben. Und ganz weit vorausblickend würde ich gerne nächsten Sommer erneut einen Summer Stitchalong veranstalten und würde mich freuen euch wieder zum Sticken anstiften zu können.

stickereibluse10


6 Gedanken zu “[Summer Stitchalong] Fertig. Und jetzt? Sticken vorm Kamin?

  1. Also, mich hast du auf alle Fälle zum Sticken inspiriert, und lustigerweise ich wiederum ein paar andere aus meinem Freundes- und Bekanntenkreis. Ich habe aber, anders als geplant, kaum im Urlaub gestickt und hinke etwas hinterher, glaube aber, bis zum Ende der Linkparty noch etwas präsentieren zu können.
    Die Stickerei auf deiner Bluse ist toll! Vor allem, wie gut sie farblich zum Dirndl passt. Ein Hoch auf das Selbermachen! Es ist immer blöd, wenn man nicht so richtig mit dem Ergebnis der Näherei zufrieden ist, vor allem, wenn man es dann nicht tragen mag. Der Kragen sieht aber harmonisch aus, viel muss da nicht weg, wenn überhaupt.
    Also, ich schicke ein paar Motivationswellen rüber fürs Ändern, wäre ja schade, wenn das gute Stück im Schrank bliebe.
    Liebe Grüße Christiane

    Liken

    1. Ach das ist schön, das gleich eine Welle an Inspiration durch dein Umfeld ist. Ich hab ja selber auch weniger geschafft als gedacht.
      Aber darum hängen wir noch ein Finale der Herzen am 31 Oktober dran, damit noch gemütlich Zeit fürs Finish ist.
      Ich glaube, ich werde Bluse und Dirndl zum Beginn des Nähkurs mitnehmen und das gleich in Angriff nehmen.
      Ich bin jedenfalls gespannt was du gestickt hast.
      Lg Sabine

      Liken

  2. Da hast du mit Sicherheit Recht: So intensiv wie du selbst wird niemand die Stickerei anstarren! Sie sieht sehr harmonisch aus, dem Stehkragen der Bluse finde ich nicht zu hoch, und die Farbe vom Dirndl ist ja superschön! Ich bin mit dem geplanten Kleiderausschnitt jetzt im Urlaub gemütlich fertig geworden, freue mich aber über das Finale der Herzen, weil der Übergangsmantel mich geärgert hat und auch viel besser jetzt in den Herbst passt. Blogpost folgt, sobald ich wieder daheim bin! Danke fürs Ausrichten des stitch-along, und auf eine Wiederholung nächstes Jahr freue ich mich! Lg Gabi

    Liken

    1. Ein bisschen Murks hab ich gemacht, ich hab was vom Beleg erwischt, ein kleines Detail wo es den Stoff verzieht. Stört mich halt, aber kann sein, dass ich den Kragen unverändert lasse und nur die Korrektur mache.
      Schön das dein Kleid fertig geworden ist und wenn das jetzt passendere Wetter inspiriert, sich nun auch dem Mantel zu widmen.
      Und schön wenn du nächsten Sommer wieder dabei bist.
      Lg Sabine

      Liken

Kommentar verfassen.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.