{Nadelbrief} Qualle

Nadelbrief Qualle

Ich hatte noch nicht das Vergnügen einer Qualle in Natura beim Schwimmen im Meer zu begegnen, ich kenne die unerfreulichen Nachwirkungen einer solchen Begegnung nur aus Berichten. Aber ganz gleich wie schrecklich diese sein mögen, eins muss man zugeben: Quallen sind, ästhetisch betrachtet, echte Zauberwesen. Ich wusste auch gleich wie meine Nadelbrief-Qualle aussehen würde, ich hatte da nämlich ein Foto in einem meiner Notizbücher: Eine orangefarbene Qualle. Wie ich sie machen würde, war überhaupt nicht klar.

Nadelbrief Qualle Innenseite

Als Grundstoff habe ich selbstgefärbte (vor vielen Jahren mit meinen Töchtern!) Baumwolle verwendet. Damit die Qualle so richtig quallig wird, bedurfte es allerdings verschiedener Versuche und auch mehrerer Arbeitsschritte. Zuerst habe ich ein „Körperstück“ aus roter Spitze appliziert. Danach war einiges Experimentieren und Suchen nötig. Welches Material wurde diese Körperlosigkeit der Tentakel am ehesten darstellen können? Letzlich bin ich bei ein paar kurzen Stückchen eines pinken Effektgarns gelandet. Ich habe es äusserst primitiv mit beidseitig klebendem Vlies fixiert und mit der Maschine wild „drübergestickt“.


Mitnähaktion: Nadelbriefjahr von Frau Nahtlust – alle anderen Nadelbriefe sind unter dem Schlagwort „Nadelbrief“ zu finden.


14 Gedanken zu “{Nadelbrief} Qualle

  1. Liebe Silvia, wunderbar rote Feuerquallen sind bei dir entstanden! Ich finde die Optik wundervoll und bestimmt ist auch die Haptik ganz besonders. Toll, dass du wieder so fein mit Spitze und Garn experimentiert hast. Es sieht einfach famos aus! LG. Susanne

    Liken

    1. Sabine sagte grad vor kurzem (nach einem Haus des Meeres Besuch):“ Erstaunlich, dass Quallen überhaupt funktionieren…“So ist es ja und das war grade das Spannende an diesem Thema. Liebe Grüße Silvia

      Liken

  2. Liebe Silvia,
    die Qualle sieht ja richtig echt aus. Toll ist Dir die Darstellung gelungen. Man sieht diese tänzerische Leichtigkeit.
    Wunderbar.
    Liebe Grüße
    Monika

    Liken

  3. Die Qualle ist so schön geworden, ich konnte sie ja auch schon in Natura bewundern – der Hammer. Ich weiß nicht, ob das bei mir noch was wird mit den Nadelbriefchen. Je länger die Pause, desto höher die Hürde, wieder einzusteigen. Hm. Lg Gabi

    Liken

Kommentar verfassen.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.