Pink und Fläche – Polster mit Applikationen

Vor kurzer Zeit habe ich mich in einem Artikel sehr ausführlich mit der Farbe Rosa und ihren Eigenschaften beschäftigt. Diesmal lautete das Thema von der Aktion MittwochsMix „Pink und Fläche“. Pink ist zwar auch irgendwie ein Rosa, aber es ist nicht niedlich und zart, es ist laut und stark. Und man sagt auch schnell: „Ich meine nicht Rosa, sondern Pink!“. Es ist tatsächlich eine Signalfarbe, eine moderne Farbe, ein Statement, es ist aggressiv.

Ich habe sehr viel, sehr schönen pinken Stoff zuhause. Wahrscheinlich könnte ich mich damit von Kopf bis Fuß einkleiden. Ganz besonders schön finde ich Pink allerdings mit Brauntönen. Meine Vorstellung war eine Applikation auf einem Braunton mit einer pinken Fläche, genau genommen einem pinken Rechteck. Ich entschied mich für ein Rechteck von 14cm x 20cm Größe. Das ist eine gute Größe, die auch noch auf einem Polster oder einer Tasche möglich wäre. Meine persönliche Aufgabenstellung war: Ich könnte das Rechteck beliebig teilen und damit gestalten, vorausgesetzt ich verwende alle Teile. Zwei Rechtecke habe ich vorbereitet und mit beidseitig klebendem Vlies versehen.

Da ich mich gerade durch ein Buch über Roboter und ihren Anwendungen im Alltag und die Konsequenzen der Automatisierung lese, war ein Roboter schon mal eine gute Option. Mein pinker Roboter fiel sehr niedlich aus. Das Rechteck ist einmal geteilt, 5cm x 14cm misst der Kopf. Nach dem Aufbügeln habe ich die Kanten mit dem Hexenstich festgenäht. Alte Knöpfe und Schnallen dienten zur Ausgestaltung.

Das zweite Rechteck musste unbedingt ein Tier werden. Eigentlich sollte es ein Pferd werden. Meine Töchter waren der Ansicht es gleicht eher einem Hund, also wurde einer daraus. Hier habe ich vom kleineren Rechteck nochmal eines abgeschnitten und schräg geteilt, das wurden die Ohren.


Fazit: Beim Hexenstich hatte ich große Schwierigkeiten bei den Ecken. Aber dieses Spiel mit Rechtecken wäre noch ausbaufähig, speziell Robotervarianten fände ich cool …

Verlinkt zum MittwochsMix.


9 Gedanken zu “Pink und Fläche – Polster mit Applikationen

  1. “ …Fazit: Beim Hexenstich hatte ich große Schwierigkeiten bei den Ecken. Aber …“

    …. eine echt gute und interessante Variante der sichernden/unterstuetzenden sichtbaren Fixierung!

    … und mir gefallen diese Deine kreativen ‚Eckig-Applikationen‘ auch wenn eines davon eben nur versehentlich ein Hund wurde.
    … und DIE Guertelschnallen-Anwendung …. heissssss!

    Was uebrigends die Farben-Kombination betrifft, so stelle ich immer wieder fest, dass da wirklich sich seeehr viel wirklich nur ‚zwischen den Ohren‘ bei den Menschen abspielt bzgl. „geht/passt“ oder nicht ;-) :-D \../

    Liken

    1. Danke, freut mich. Als Abschluss bzw Fixiering finde ich den Hexenstich wirklich sehr schon- und stabil. Gürtelschnallen haben auf jeden fall eine Menge Potential, Anna hat mir eine ganze Schachtel geschenkt, irgendein Rest einer Geschäftsauflassung, alle ziemlich alt (1970?), aber eben originell…Liebe Grüße Silvia

      Liken

  2. ;-) PS:

    Heisst aber nicht, dass man Anderer ‚Ohren-Zwischenraum‘ fuer ungueltig erklaeren bzw. gar ‚bekaempfen‘ muss/soll darf!

    GglG (= liebevollSTE Dachtel ) hierzu an ein spezielles ‚Woanders‘, da auch ich selbst schon mal gerne meinen ‚hoechsteigenen Ohren-Zwischenraum‘ verteidige; notfalls schmerzhaft f. beide Seiten ;-) :-D :-D
    Dies ganz gemaess (m)einer alten Regel von: so lange niemand daran stirbt, warum sollte EIN ‚Ohren-Zwischenraum‘ wertvoller/wichtiger sein als ein Anderer ?

    Gefällt 1 Person

  3. Pink ist aggressiv und süss zugleich. Toll, was du daraus gemacht hast! Ich bin ganz begeistert und freue mich, dass du beim MittwochsMix mitmachst. Ganz herzliche Mittwochsgrüße
    Michaela

    Liken

  4. Das kann ich mir auch supergut als Kinderprojekt bei einem Workshop vorstellen! Ein bisschen wie Tangram. Witzig die Schnalle für die Augen des Roboters. Und das Pink knallt richtig durch, wie schön. Liebe Grüße, Gabi

    Liken

  5. Das sind ja schöne pinke Applikationen. Ich mag diese eckigen, etwas an Tangram erinnernden Bilder.
    Toll auch die eingearbeitete Schnalle. Klasse.
    Liebe Grüße
    Monika

    Liken

Schreibe eine Antwort zu Michaela Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.