Schwarz in Schwarz: Raglanshirt mit Rückenpasse

Mittlerweile ist es für mich nichts Neues, dass Indie-Designer ihren Schnittmustern teilweise sehr interessante Namen vergeben. Dieses Raglanshirt mit wirklichem tollem Rücken von Elke (Elle Puls), hat für mich jedoch einen unaussprechlichen und vor allem unmerkbaren, ich muss jedes mal aufs Neue nachschauen: „Bethioua“ … … Mehr Schwarz in Schwarz: Raglanshirt mit Rückenpasse

Meine erwachsenen Garderobe: Glamouröse Fine

Gerade wenn man zu nähen beginnt bzw. in meinem Fall wieder beginnt, sind die Augen und Visionen größer als die Nähkenntnisse und ich habe vor allem auch eins vergessen: Die Kleidungsstücke sollen mir nicht nur gefallen, SONDERN ich soll sie auch anziehen. Abgesehen davon, dass sich der eigene Kleidungsstil immer wieder etwas verändert – Stichpunkt … Mehr Meine erwachsenen Garderobe: Glamouröse Fine

Billard um halb Zwölf – Gilet

Ich finde Gilets schick. Bisher hatte ich noch keines in meinen Kleiderschrank. Als ich beim Durchblättern eines Stapels Carina aus den 70er gleich auf ein paar unterschiedliche Gilet-Schnitte stieß, entschied ich mir eines selber zu nähen. Für den ersten Versuch wählte ich ein schlichtes Modell ohne Kragen oder Paspeltaschen. Der Ursprüngliche Schnitt von 1978 ist … Mehr Billard um halb Zwölf – Gilet