{Nadelbrief} Dickicht

Nadelbrief Dickicht Stickerei mit Filzapplikation

Dickicht ist auf jeden Fall geheimnisvoll, undurchdringbar, dunkel … Meine erste Idee waren so kreuz und quer gestickte Äste oder Pflanzen, entweder mit der Maschine oder von Hand. Irgendwie war mir das zu wenig bzw. war ich mir wegen des Untergrunds sehr unsicher. Auf jeden Fall war schon entschieden, dass mein Dickicht Leben Unterschlupf geben sollte und nachdem ich in meiner Schatzkiste so Wackelaugen gefunden habe (weiß der Himmel woher die sind),  fiel meine Wahl auf den Igel. Igel verstecken sich, mögen das Dickicht und sind gut darstellbar. Ich habe für Sabine vor kurzem eine Igel-Karte geschenkt, so in etwa sollte  mein Igel sein, zumindest die Farbigkeit.

Die letzten Tage erhielt ich von meiner Mutter einige aussortierte Patchworkstoffe und da fand sich genau der Richtige: Schwarz mit Gräsern in zwei Brautönen, viele Linien kreuz und quer, aber doch stilisiert genug. Der Igel ist ein Filzstück mit verschiedenen Wollen und Garnen habe ich seine Stachel gestickt. Das Stickgarn von sechsfädig bis einem einzelnen. Die Nase ist eine schwarze Perle. Die Augen sind aufgeklebt.

Jetzt muss ich aber noch schnell ein Igelabenteuer erzählen. Wir hatten ein Huhn, das ein einziges Küken ausgebrütet hatte und mit diesem im Hof vor der Stalltür schlief. Eines Nachts hörte ich plötzlich die Henne seltsam gurren, so wie sie schimpfen oder wenn sie ärgerlich sind. Auf jeden Fall bin ich aufgestanden und im Pyjama runtergegangen um nachzusehen. Da schob sich ein großer, dicker Igel mit voll gespreizten Stacheln unter die Henne, die langsam vor seinen Waffen zur Seite wich und er hatte das Küken doch tatsächlich schon im Maul! Ich bin sehr für Igel, aber das Küken lag mir in diesem Moment mehr am Herzen. Also habe ich ihn kurzerhand mit bloßen Händen geschnappt und weggesetzt. In seiner Überraschung ließ er das Küken aus. Allerdinds war es verletzt und ich gebe zu, ich war nicht sehr zuversichtlich ob es die Nacht überleben wurde. Henne und Küken habe ich in den Stall igelsicher eingesperrt. Meine Hände waren voller roter Flecken von den Stachel, ich hätte nicht gedacht, dass sich das so auswirkt. Aber das Küken hatte Glück, es hat überlebt.

Am Foto rechts einer unserer aktuellen Igel-Mitbewohner (Ich habe ein Igelpaar gesehen!).


Mitnähaktion: Nadelbriefjahr von Frau Nahtlust – alle anderen Nadelbriefe sind unter dem Schlagwort „Nadelbrief“ zu finden.


8 Gedanken zu “{Nadelbrief} Dickicht

  1. Wow was für ein toller Nadelbrief so viel Arbeit und Liebe rein gepackt. Ich dachte solche Nadelbriefe gibt es nicht.
    Schöne Arbeit. Lieben Gruß Sylvia

    Liken

  2. Ein herrliches Dickicht für den Igel, liebe Silvia, und gut, dass die Familie bei dir Unterschlupf findet! So ein Pärchen habe ich auch noch nie gesehen, bislang nur einzelne, aber die sind auch echt zu drollig. Insofern gut, dass einer davon so hübsch bei dir Platz gefunden hat! Danke für dein Dickicht und die Verlinkung. LG. Susanne

    Liken

    1. Wir hatten schon öfter ein Igelpaar (Igel lieben Unordnung in Garten und Scheune) und anfangs wusste ich nicht was da so laut schnauft, beim Umwerben und Liebesspiel sieht man sie sogar am Tag. Das hat mich auch verblüfft. Daher ein Nadelbrief für Igel, liebe Grüße Silvia

      Liken

  3. Wieder so ein zauberhafter kleiner Nadelbrief und dazu diese schöne Geschichte! Was machst Du eigentlich mit den ganzen „Nadelparkplätzen“, so viele Nadeln kann es doch unmöglich bei dir geben, dass Dir die Briefchen alle nützlich sind?
    Liebe Grüße von Ina, die mit dem Sticken vorankommt und in den nächsten Tagen erste Ergebnisse postet und bei Euch verlinkt

    Liken

    1. Im Augenblick sind sie noch alle bei mir, die Nadelbriefe, einige tatsächlich in Benutzung. Nadeln hätte ich prinzipiell genug, aber ich merke mir dann einfach nicht mehr wo was drin ist. Allerdings haben wir schon überlegt ob wir sie später mal verlosen und verschenken. Ich bin schon neugierig auf dein Stickprojekt und freue mich, dass du gut vorankommst mit der Stickerei. Liebe Grüße Silvia

      Liken

  4. Ein tolles Nadelbriefchen. Der Igel ist super geworden und die die Geschichte so nett. Wir haben auch immer Igel im Garten und mittlerweile auch ein Igelhaus.
    Liebe Grüße
    Monika

    Liken

Kommentar verfassen.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.