Bloggen ist schön, Treffen noch schöner – Unser gemeinsames Wochenende mit Webermarktbesuch

 

Webmanufaktur waldschaftweed fühlen
Waldschaftweed aus der Weberei in Haslach

Eigentlich wollte Sabine Gabi von „Made with Blümchen“ eine Besuch abstatten, aber dann kamen sie darauf, dass zeitgleich zum geplanten Besuch bei uns im schönen Mühlviertel der Webermarkt in Haslach stattfindet. Das änderte die ganze Planung und Gabi, zusammen mit ihren Nähkränzchen-Freundinnen Heike und Mirjam besuchten uns. Und jetzt muss ich mich gleich einmal für die tollen „Mitbringsel“ bedanken, jede der drei hat eine wunderschöne, sehr individuelle Tasche genäht und für die Geselligkeit und/oder den Hausherrn gab es zwei Flaschen steirischen Wein.

Geschenkte Taschen

Es wurde gewissermassen eine Sternfahrt zu uns: Sabine reiste mit dem Nachtzug aus der Schweiz an, die Grazerinnen trafen gegen Mittag ein und am nächsten Tag gesellte sich eine Freundin von mir, Ingrid, zu uns und Christiane von Schnitt für Schnitt trafen wir am Webermarkt: Sonntag um 10 Uhr beim Buchstand. Es hat tatsächlich alles so geklappt wie wir uns das vorgestellt hatten.

Der Samstag verging mit gemeinsamem Essen, Kaffetrinken, Fachsimpeln und Erfahrungsaustausch, Plaudern, interessanten Gesprächen, Stoffbegutachtungen und Schmöckern in meinen vielen Büchern. Nun wir sind uns schließlich das erstemal im echten Leben gegenübergestanden, das ist immer spannend: Sabine trug kein Vintagekleid mit passendem Make-Up, unser Haus war überrraschend alt und stimmungsvoll. Schön war die entspannte Atmosphäre, nach dem Mittagessen gab es eine „Nickerchen-Fraktion“ und die, die munter blieben…Heike und Mirjam hatten tatsächlich auch Handarbeiten dabei und Gabi nutzte, als echte Bloggern, den Sonntagmorgen noch schnell dazu einen Post fertig zu stellen.

Der Sonntag gehörte ganz und gar dem Webermarkt in Haslach. Für mich und Sabine als Gastgeberinnen war es schön die Freude und Begeisterung zu erleben mit der all unsere Gäste die bunte Vielfalt und wunderbar gelassene Atmosphäre genossen. Ich war schon sehr oft in Haslach, Sabine ein paarmal (und wir haben ein entsprechend großes Budget eingeplant), aber für alle anderen war es ein völlig neues Erlebnis. Es gab viele wunderschöne Arbeiten zu bewundern, liebenswerte Gespräche mit den Ausstellern ein gemütliches Mittagessen, interessante Informationen und Zufallsbegegnungen mit anderen Bekannten. Irgendwann waren wir natürlich erschöpft und mussten uns eingestehen: Mehr geht einfach nicht mehr. Sabine hätte den Tag gern mit einem Bauernkrapfen abgeschlossen, nur waren wir dafür zu spät dran. Ich konnte gerade noch zwei Stück Kuchen ergattern, die letzten… Ich habe wieder Lust auf das Spinnen und Weben bekommen und mich mit vielen tollen Büchern, Zeitschriften und Materialien eingedeckt.

Natürlich hätten wir das eine oder andere doch noch gern genauer angesehen, noch mehr Zeit gebraucht- Mirjam hätte sich noch eine zweiten Tag gewünscht, aber naja, so bleibt  die Vorfreude für das nächste Jahr. Wirklich fein! Wir freuen uns auf ein gemeinsames nächses Mal. Übrigens zurzeit genießen wir unser Handarbeitswochenende…

Und sicherheitshalber ist für nächstes Jahr schon mal das letzte Juliwochenende reserviert.

 

 


4 Gedanken zu “Bloggen ist schön, Treffen noch schöner – Unser gemeinsames Wochenende mit Webermarktbesuch

  1. Liebe Silvia, es war SO schön bei und mit Euch! Ihr seid so offene, warmherzige und großzügige Gastgeberinnen. Das Wochenende war der reinste Genuss. Viel Freude bei Eurem Handarbeitswochenende, und ich freue mich auf Euren Gegenbesuch bei uns in Graz! Liebste Grüße, Gabi

    Liken

  2. Da hast du recht, Treffen in echt sind noch viel schöner, und jetzt, da ich zumindest zwei von euch kenne, fällt mir die Zuordnung eurer Beiträge auch leichter. Schön, dass das Treffen geklappt hat, wenn es auch kurz war! Ich hoffe, ich kann mal einen Kurs im Textilzentrum besuchen, und vielleicht wird es dann auch wieder etwas mit einem Treffen „in echt“.
    Ist das letzte Bild eure Ausbeute? Fleißig eingekauft!
    Liebe Grüße
    Christiane

    Liken

    1. Das Bild mit den Taschen ist die Ausbeute von uns allen (Wir waren immerhin sechs !) gemeinsam, die aufgebreiteten Schätze sind meine…Übrigens: Ich würde auch gern einmal einen Kurs besuchen, vielleicht gibt es da gemeinsame Kurszeiten, Interessen wie auch immer, liebe Grüße Silvia

      Liken

Kommentar verfassen.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.