Vögel als Inspiration: Die Fotos (Nähcomic)

Irgendwie ist man beim Fotografieren immer zu langsam oder zu schnell, wir haben herrlich viele Bilder von unserem Vogelhaus mit irgendwelchen verschwommenen Flügeln, Schwanzfedern und dergleichen. Aber wer sich in Geduld übt …


4 Gedanken zu “Vögel als Inspiration: Die Fotos (Nähcomic)

  1. Warum ist das der falsche Piepmatz? … bei uns sind ja wirklich quasi die falschen Vögel auch da… wir haben viele Rabenkrähen und die klauen dann immer den ganzen Meisenködel mitsamt Netz und Schnur… manchem ist sogar der Hacken weg… oftmals bei der morgendlichen Hunderunde finden wir dann den einen oder anderen Abfall. Es ist sehr interessant zu beobachten, wie das die Raben machen, denn wir versuchen immer wieder andere Methoden die Köndel aufzuhängen. Doch nach 2,3 Tagen sind sie wieder weg. Lustig ist auch immer zu beobachten wie die kleinen Vögel sofort aus den Hecken Pritschen, wenn die schwarzen weg sind. Und die Raben sind ja auch Vögel die Futter brauchen.
    Ja und unser Hund frisst dann auch noch fleißig die Körner, die am Boden bzw. Im Schnee liegen… also drei Futterstationen … unendliche viele Abnehmer…
    LG Birgit

    Gefällt mir

    1. Freut mich, dass du auch soviel Freuden an den Rabenkrähen hast. Nein, der Text :“Der Falsche “ bezieht sich nicht auf die Rabenkrähen, sondern darauf, dass, wenn wir zum Beispiel versuchen ein richtig gutes Grünling -Foto zu machen, sich der Specht in Pose wirft… Liebe Grüße Silvia

      Gefällt mir

Kommentar verfassen.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.