Festlich Tafeln

Es gibt ein paar Dinge, die mir große Freude machen: Ikebana – das ist wie Meditation (und ich kann es auch nur wenn ich Zeit und Ruhe habe – es ist eben mehr als ein paar Blumen gefällig in einer Vase zu arrangieren) oder eine schöne Tafel decken. Womit wir beim Thema sind: Tischdekoration.   … Mehr Festlich Tafeln

Kleiderschrank 2.0: Das kleine (Winter-)Schwarze

Vor kurzem bin ich über einen Beitrag von Elke (Elle Puls) gestolpert über ihren Stilfindungsprozess und was sich alles auf ihrem Blog (und Kleiderschrank) in den letzten Jahren getan hat. U.a. hat sie ja unzählige Onlineseminare zum Thema Stil, Farben und vielem mehr besucht. Diese Herangehensweise ist für mich nichts, da ich viele Dinge gerne … Mehr Kleiderschrank 2.0: Das kleine (Winter-)Schwarze

Jackenbausatz im gestreiften Ethno

Darf ich vorstellen? Mein bisher aufwendigstes (und nervenaufreibenstes) Nähprojekt. Diese Jacke hat einige Dinge in sich vereint, die ich das erste Mal gemacht habe: Geteilte Ärmel, die „richtig“ eingesetzt werden müssen – und die man nicht solala über die Seitennaht schließen kann. Aber dafür sitzen sie auch echt gut. Alles mit Futter verstürzen, was meine … Mehr Jackenbausatz im gestreiften Ethno

Herbstlaub – Walkjacke mit schönen Details

Wilder Wein überwuchert(e) unsere Scheune und schmückt sich im Herbst in großartigen Farben: Weinrot, Braun, Orange, Rot … Überwucherte deshalb, weil die Scheune ein neues Dach erhielt und der Wein in seiner Wuchsfreudigkeit entsprechend eingeschränkt wurde, aber nächstes Jahr … Ich hoffe sehr, dass er nicht allzu beleidigt ist. Die Farben meiner Jacke sehen ja … Mehr Herbstlaub – Walkjacke mit schönen Details

{Schemaschnitt} Muscheln und Steine – Eine Kurzarmbluse

Unsere Bäche sind nicht grün oder blau so wie in den Alpen, sondern braun – nicht weil das Wasser so schmutzig ist – sondern wegen dem Gestein. Es enthält Eisen. Was im tiefen Wasser fast schwarz wirkt, schimmert am Ufer Rehbraun, Ockerfarben und Rosa: Die Kiesel, der Sand. Und sie leuchten in den schönsten Mustern … Mehr {Schemaschnitt} Muscheln und Steine – Eine Kurzarmbluse

Schemaschnitt a la Chinoiserie

Ja, dieser Titel ist ein bisschen inspiriert von den fantastischen Musterkreationen der 20er Jahre. Das Grab des Tutanchamun wurde entdeckt und alles Ägyptische war schick, und auch von China oder Japan ließen sich die damaligen Modeschöpfer anregen. Mein Favourit unter den damaligen Meistern der Mode ist übrigens Erte, sein tatsächlicher Name war Romain de Tirtoff … Mehr Schemaschnitt a la Chinoiserie

20er Jahre Vintage Träumerei

Wer mein Nähleben hier am Blog mitverfolgt, wird bemerkt haben, dass ich bevorzugt Schnitte aus alten Zeitschriften nähe (oder einfach Vintageschnittmuster). Aber warum Vintage? Zuerst einmal: Die Modelle haben eine Linienführung und Schnittdetails, die man in modernen Schnitten nicht findet. (Ich kann mich einfach nicht für eigenartig asymmetrisch geschnittene  T-Shirts mit „Händedings“ erwärmen.) Und dann: … Mehr 20er Jahre Vintage Träumerei

Wo Wichtel und Trolle zuhaus‘ sind – Skandinavisches Winterkleid

Ist es bei euch auch schon so frisch, wenn ihr diese Zeilen lest? Ich bin gerade auf Heimaturlaub und am frieren. Und als ich dieses Kleid genäht habe, war ich auch auf Heimaturlaub. Nur bei ganz anderem Wetter. Bei den Fotos haben wir versucht Herbststimmung im Hochsommer einzufangen (und ich war am Schwitzen). Verrückte Welt … Mehr Wo Wichtel und Trolle zuhaus‘ sind – Skandinavisches Winterkleid

{Designnähen} Kuschelige Pusteblumen in Oversize

Ich gebe es zu, ich bin eine ziemlich verfrorene Person. Während alle anderen schon mit kurzen Hosen herumrennen, habe ich mich immer noch nicht von meinen Pullovern verabschiedet. Etwas, das in meinem Kleiderschrank eindeutig fehlt, sind kuschelige Oversize-Pullis oder ähnliches. Bis jetzt habe ich daher oftmals die (Kuschel)pullis meines Freundes geklaut – und wurde dafür … Mehr {Designnähen} Kuschelige Pusteblumen in Oversize