Näh- & Modehoroskop • Der Schütze

schütze

Bewegung, Unabhängigkeit , Phantasie… die Schütze-Frau braucht Raum, sie sucht die Ausdehnung und den Reiz der Ferne, des Neuen, des Fremden. Sie ist überall zuhause und fügt sich in jede Umwelt ein, sie gewinnt allem Interesse ab. Da sie so vielseitig ist, beschäftigt sie sich oft mit mehreren Dingen gleichzeitig, ja sie übt oft auch zwei Berufe nebeneinander aus. Die Schütze-Frau weist die Richtung, gibt die großen Ziele vor- um die kleinen Schritte müssen sich andere kümmern. Generell hasst sie alles kleinkarierte. Auch hält sie nicht sonderlich viel von erstarrten Traditionen und Konventionen: Sie ist für Freiheit und Fortschritt. Durch ihre unkonventionellen Einstellungen eckt sie nicht selten an, genauso wie mit ihrer rücksichtslosen Ehrlichkeit. Schützen halten nicht viel von Diplomatie. Manchmal fallen sie durch ihre Unrast, ja Hektik auf- sie machen viel Wind und reden gerne. Da Schützen Optimisten sind machen sie sich wegen etwaiger Fehlschläge nicht allzu viele Sorgen. Sie gehen sehr unvoreingenommen an Probleme heran und finden häufig unkonventionelle Lösungen.

Die Schütze -Frau will die Fülle des Daseins erleben und über sich selbst hinauswachsen. Allerdings versetzt sie die Begeisterung manchmal in einen Rauschzustand und sie wird zur romantischen Schwärmerin oder versinkt in mystische Tiefen.

Auch in ihrer Mode geht die Schütze-Frau sehr unkonventionelle Wege. Kleinlichkeit mag sie nicht, sie liebt es extravagant und außergewöhnlich. Einen bestimmten Stil gibt es für sie nicht. Sie kann sehr edel und elegant sein oder burschikos im Boyfriend-Hemd, oder auch ganz unkompliziert in alter Jeans oder T-Shirt. Wobei das T-Shirt auch völlig selbstverständlich auf den Seidenrock  treffen kann, ohne dass die Schützefrau das bemerkenswert fände. Grundsätzlich liebt sie aber eine gewisse Bequemlichkeit und da sie gern auf Reisen geht oder unterwegs ist, muss es praktisch sein. Und sie weiß auch genau welche Labels und Hersteller ihre Anforderungen erfüllen: selbstverständlich ist sie auf dem Laufenden was die neuesten Materialien und Schnitte betrifft. Sie setzt gerne starke Farben gegeneinander und ist ständig auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, probiert gerne aus und lässt sich von allem und allerwelt inspirieren.

Und: Auch in Punkto Mode und Kleidung ändern sich häufig ihre Ansichten, also trennt sie sich ohne mit der Wimper zu zucken von ihrem letzten Lieblingsstück, um begeistert in einen neuen Trend einzutauchen.


Heute mit dabei als Vertreterin der Schützen ist Patricia, vielleicht dem einen oder anderen schon bekannt von ihrem Blog pgdesign.

Ob an Horoskopen etwas dran ist, da bin ich doch immer wieder hin- und hergerissen. Manchmal lese ich ein Horoskop in einer Zeitschrift und lache darüber, weil es so gar nicht zu mir passt. Dann ist es aber auch mal ganz anders und ich finde mich in vielen Passagen wieder, werde geradezu nachdenklich, weil es voll und ganz auf mich zutrifft oder die Situation. Heute geht es um mein Nähhoroskop, bzw. das aller Schützen. Will ich doch mal sehen inwieweit dies auf mich zutrifft…

Das Schützen kreativ und phantasievoll sein sollen, ist allgemein bekannt. Und hier haben wir schon die erste Übereinstimmung. Ich liebe es mich zurückziehen zu können und meinen Ideen freien Lauf zu lassen. Hierbei ist mein Ideenreichtum dann oft so ausprägt, dass ich gar nicht weiss, welche Idee ich zuerst umsetzten soll. 

Auch bei der Berufswahl tat ich mir schwer, mich interessierten zu viele Dinge und sich da auf eines festzulegen war schwierig. Vielleicht habe ich auch deshalb, nach meiner Arbeit im medizinischen Bereich wieder den kreativen Ausgleich gesucht und meine Berufung zum 2. Beruf gemacht. Änderungen und Veränderungen machen mein Leben aus. Ich bin immer auf der Suche nach neuen Ideen. Aussagen wie: „Es bleibt so wie es ist, weil es schon immer so war“ zählen bei mir nicht, ich finde man wächst mit der Veränderung, und nur daraus kann man sich weiterentwickeln. 

Um meine Ziele umzusetzen ist mir kein Weg zu weit, daher bin ich auch schon des Berufes wegen umgezogen. 

Generell bin ich sehr reisefreudig, kaum aus dem Urlaub zurück plane ich den nächsten. Dabei mag ich auch Tagesreisen sehr gerne, die oftmals wie eine Oase im Alltag sind. Auf Reisen lasse ich mich gerne inspirieren. Hier entstehen häufig neue Ideen für meine Nähprojekte. Und meist komme ich schon mit der Idee und dem passenden Stoff im Gepäck nach Hause.:-)

Wo ein Problem da auch eine Lösung! Konflikte thematisiere ich immer direkt, bevor sie größer werden oder sich aufstauen. Dabei bin ich sehr direkt und komme gerne schnell auf den Punkt. Langes Reden um den heissen Brei ist nicht meines. 

Meine Zielstrebigkeit führt mich auch beim Nähen in die richtige Richtung. Zusammen mit dem Perfektionismus der Schützen setze ich meine Nähprojekte penibel um, wobei auch auftrennen und nochmal nähen, weil es nicht perfekt war zur Tagesordnung gehört.

Meine selbstgenähte Kleidung muss in erster Linie gut passen. Da bin ich sehr kritisch. Einen eigenen Stil zu finden und diesen als einen Stiltyp zu definieren finde ich sehr schwierig. Ich mache nicht jeden modischen Trend mit. Bei meiner DIY-Mode ist mir eine gute Qualität des Stoffes sehr wichtig. Dabei vernähe ich sehr gerne Naturmaterialien wie Baumwolle, Seide etc. Mein Stil geht von Jeans mit Bluse oder Hemd , über Kleider und Röcke bis zum Hosenanzug. Von klassisch bis romantisch ist hier alles dabei und ich trage gerne das, wozu ich an diesem Tag gerade Lust habe. Warum schöne Sachen im Schrank für besondere Anlässe aufbewahren, ich lebe jetzt und heute und so ziehe ich mich auch an. In Jogginghosen auf der Strasse wird mich jedoch nie jemand zu Gesicht bekommen. Ich versuche meine Kleidung möglichst lange zu tragen, auch bei Kaufkleidung setzte ich auf gute Qualität, an der ich lange meine Freude habe. 

Vintage liebe ich, am liebsten mag ich den Kleidungsstil der 20er-60er Jahre. Von mir aus dürfte alles mit Rüschen versehen sein, verspielt und romantisch.„, Patricia, @pgdesign.eu

Vintage-Horoskopmodell

Nähhoroskop_Schütze

Die Schütze-Frau ist ein recht anspruchsvolles Wesen – auch in der Mode! Sie wird nie sklavisch einen gerade aktuellen Look mitmachen, wenn er nicht ihrem Typ entspricht. Modische Eintagsfliegen haben bei ihr keine Chancen. Sie lehnt Romantisch-Verspieltes ebenso ab wie eine allzu herbe, sportliche Kleidung. Sie ist gern „große Dame“, auch wenn es an Stelle eines Nerzmantels nur zu einem Pelzkragen auf dem neuen Mantel reicht. Unsere Schütze-Frau hat immer viele modische Wünsche – einmal schwärmt sie von einem türkisfarbenen Chiffonmantel, ein anderes Mal von einem raffiniert geschnittenen Jerseykleid. Dabei ist sie aber nicht traurig, wenn sich nicht alle Träume erfüllen lassen. Ihre modische Phantasie denkt sich dann schnell ein anderes Wunschmodell aus. Sie trifft ihre Wahl unter ausgesucht guten Stoffen, unauffälligen Schnitten und liebt aparten Schmuck – echten möglichst!„, Neue Mode 11/1961

Outfit & Schnittmusterempfehlungen

schnittmuster_schütze_nähhoroskop
Sportliches und Schickes für den Schützen
  • Pullis gibt es viele: Für einen simplen z.B. mein Lieblingsschnittmuster Linden von Grainline Studio, für einen angeschnittenen Overzise-Kragen könnte man dieses Burda-Schnittmuster heranziehen.
  • Ein schickes Sportoutfit aus Leggings und Sport-BH findet sich unter anderem bei Schnittliebe – eine Nähfreundin hat es übrigens schon genäht und für gut befunden!
  • Für die Marlenehose könnte dieses Burda-Einzelschnittmuster als Grundlage dienen. Ich finde übrigens auch die Hosenträger gut!
  • Das Kleid ist nichts anders als ein lockeres Jerseykleid mit Gummizug, in diesem Fall mit einem interessante Stoff. Passend dafür wäre das Lou Box Dress 2 von Sew DIY oder auch das Last Minute Dress von The Courture
  • Die Roscoe-Bluse von true bias könnte eine hübsche Bluse werden. Wie oversizig man sie tatsächlich wird, kann man ja selbst eintscheiden.
  • Jeansrock kann man ganz einfach aus Jeanshosen machen: Daher diesmal eine Anleitung für einen Jeansrock bzw. ein Refashioning-Tutorial von einer Jeanshose zu einem Rock.

Bist du ein Schütze? Haben wir dich vielleicht getroffen oder liegen wir komplett daneben? Und solltest Du einem anderen Sternzeichen angehören: Alle Horoskope sind unter dem Schlagwort Nähhoroskop zu finden.


Kommentar verfassen.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.