Die Bäckertasche

Brunotasche5

Jeden Samstag um acht Uhr früh kommt der Bäcker ins Dorf. Unser Hund Bruno ist da natürlich immer live dabei, begleitet begeistert sein Herrli, begrüßt alle Nachbarn und inspiziert, gewissermaßen im vorbeigehen, auch schnell den einen oder anderen Komposthaufen oder weist die Katzen energisch zurück in die Gärten.

Damit er auch was zu tragen hat, erhält er immer eine Semmel in einer Papiertasche. Nur ist er meistens frühmorgens so energiegeladen, dass er entweder die Semmel herausschleudert oder das Papier zerreißt. Also haben wir beschlossen für Bruno brauchen wir eine Bäckertasche, am besten wasserfest, zumindest schmutzabweisend – man muss schließlich realistisch sein.

Geworden ist es eine Oilskintasche mit Reißverschluss, mit einem Katzengesicht als Applikation, Katzenpfoten und geknotetem Schwanz, damit sich’s besser reinbeißen lässt. Der Stoff für die Applikation und Futter stammt von einem missglückten Anorak (der Schnitt war ein Versager). Ich bin ehrlich begeistert, wie gut die unregelmäßigen Streifen wirken. Bruno wusste sofort, dass so etwas nur ihm gehören kann, das mit der Funktion ist allerdings noch nicht ganz klar…

Herstellung:

  • zwei Rechtecke in der gewünschten Größe zuschneiden
  • die Katze mit beidseitig klebenden Vlies aufbügeln, mit Zickzackstich annähen
  • Schnurrhaare mit der Maschine im Stepstich nähen, Augenknöpfe und Nasenknopf annähen
  • obere Kanten ca. 1cm breit umschlagen, den Reissverschluss zwischen die zwei Rechtecke nähen
  • Füsse und Schwanz zuschneiden, zusammennähen, wenden, mit ewas Stopfwolle nach Belieben füllen, im Schwanz befindet sich zusätzlich eine ca. 1,5cm dicke feste Kordel, um mehr „Biss“ zu erhalten
  • die roten Seitenteile mit der rechten Seite nach innen aufeinanderlegen, zusammenstecken, Füsse und Schwanz an die gewünschten Stellen feststecken, nach innen stecken (damit sie nicht stören beim Zusammennähen), Seiten- und Bodennaht mit der Nähmaschine schließen, wenden
  • Futtertasche aus einem gefalteten Rechteck passender Größe nähen, ineinander stecken, mit der Hand an der oberen Kante festnähen
  • Einen einfachen oder doppelten Knopf in den Katzenschwanz machen

Fazit: Ein schnelles Projekt, mit großem optischem Effekt. Die Tasche misst ca. 20 cm x 17 cm, wie strapazfähig sie ist wird sich erst herausstellen

Material: Oilskin, Stoffreste, Knöpfe, Reißverschluss, Füllmaterial, beidseitig klebendes Vlies


13 Gedanken zu “Die Bäckertasche

    1. Eine Mischung aus vielen unbekannten Sorten, aber wenn ich mir die Bilder so ansehe, könnte ein Kromfohrländer dabei sein.
      Was relativ sicher in der Mischung mit dabei ist, ist ein Rauhar Dackel, dafür spricht das Fell am Rücken (das Kopffell ist flauschig weich), die Begeisterung Mäuse auszugraben und die eher längliche Statur, mit eher doch kurzen Beinen.
      Liebe Grüsse Sabine

      Gefällt 1 Person

  1. Oh ich bin restlos begeistert was für eine tolle Idee – und die Umsetzung ist ganz ganz wunderbar! Viel Freude für den Hund, für Euch und alle die den Hund mit dieser genialen Tasche erblicken! LG Kuestensocke

    Liken

  2. Nur gut das wir zu weit weg wohnen. Unser Balu hätte Bruno die tolle Tasche bestimmt streitig gemacht. Er muss auch immer etwas nach Hause tragen. Bei uns sind die Schüssel.
    Super toll und richtig hundgerecht mit den langen Beinen zum Anpacken.
    Liebe Grüße, Marita

    Liken

  3. Das ist eine coole Idee – es ist ja echt schade um die Semmel und so hat er alles was ihm gefällt. Und sehr hübsch genäht hast du das! LG Ingrid

    Liken

  4. Das ist so eine entzückende Idee, und Euer Bruno so ein entzückender Hund! Man sieht ihm auf den Bildern die Freude richtig an. Liebe Grüße, Gabi

    Liken

Kommentar verfassen.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.