{Rund ums Schnittmuster} Wo kann man Schnittmuster kaufen?

Schnittmuster gibt es mittlerweile aus vielen verschiedenen Quellen und von vielen unterschiedlichen Herstellern. Begonnen hat der Verkauf von Schnittmuster aus Papier zum Nachschneidern zuhause im Amerika des 19. Jahrhunderts durch den Unternehmer E. Butterick. In Deutschland hat sich in der Nachkriegszeit die Burda Zeitschrift etabliert. Durch das Internet haben sich mittlerweile auch viele unabhängige Schnittmusterdesigner … Mehr {Rund ums Schnittmuster} Wo kann man Schnittmuster kaufen?

Da Capo – Gleicher Schnitt, neuer Stoff

Nun, das ist meine zweite Variante vom Schnitt Kwik 3462. Diesen Schnitt habe ich auch bei meiner Norweger-Jacke verwendet. Dieses Mal versuchte ich das Modell aus einem extrem weich fließenden Kunstfaserjersey mit einem modernen Muster – also aus einem jener Materialien die laut Anleitung empfohlen sind. An diesem feinen Stoff bin ich schon einmal gescheitert: er wurde von … Mehr Da Capo – Gleicher Schnitt, neuer Stoff

Norweger – Eine Jacke mit übergroßem Schalkragen

Nachdem mich meine Winterkiefer-Jacke so erfreut hat, dachte ich: „Dieses Modell nähst du gleich noch einmal.“ (Ich geb`s zu, ich bin schrecklich faul was das Herausnehmen von Schnitten betrifft.) Aber leider, leider hatte mein ausgewählter Stoff für Variation 2 Streifen, und der Butterick-Schnitt ist herrlich geschwungen – darum fällt er auch so schön. Dann eben ein anderer Schnitt, entschied ich. (Ich hab da schon einiges vorbereitet zum Testen.) … Mehr Norweger – Eine Jacke mit übergroßem Schalkragen