{Nadelbrief} Gewebter Granit

Das Thema Gestein bedeutete für mich selbstverständlich eines: Granit. Dieser Stein ist hier bei uns allgegenwärtig. Der Name leitet sich vom lateinischem granum (Korn) ab und Granit ist das am weitesten verbreitete Tiefengestein. Feldspat, Quarz und Glimmer, euch drei vergess ich nimmer, dieses Sprüchlein lernt hier jedes Kind. Tatsächlich besteht Granit hauptsächlich aus diesen drei Mineralien. … Mehr {Nadelbrief} Gewebter Granit

{Nadelbrief} Fuchs im Schneegestöber

Schnee ist weiß, zauberhaft, sehnsüchtig erwartet, verwandelt die Welt in ein Märchenland oder, es ist Ansichtssache, ein Verkehrschaos … Nun ja, ich jedenfalls liebe Schnee. Zuerst dachte ich bei diesem Thema – dem ersten des Nadelbriefjahres von Frau Nahtlust – an Weiß, dann an einen silbernen Schneekristall auf weißem Grund. Der nächste Gedanke, der logischerweise … Mehr {Nadelbrief} Fuchs im Schneegestöber

Variantenreiches Lieblingsstück: Balmainshirt von Yoshiko Mizuno

Mein absoluter Favourit vom Jahr 2018 ist das Balmainshirt von Yoshiko Mizuno aus dem Buch „Raffungen und Bündchen perfekt genäht“. Mein erster Versuch war der Blätterpulli und dann ging es erst richtig los, denn veschiedene Strick-, Jersey- und Sweatstoffe warteten schon länger auf den Schnitt: in einem Stück geschnitten – zugegebenermaßen gibt es da viel … Mehr Variantenreiches Lieblingsstück: Balmainshirt von Yoshiko Mizuno

2018, was war, wie war’s, wie wird’s?

Wir haben ein bisschen diskutiert. Mindestens ein Grußwort für das Neue Jahr, ein Dankeschön oder dergleichen sollten wir schreiben. Dann haben wir uns für einen kleinen Rückblick entschieden, ein „Making of“ ist ja doch immer am interessantesten …   Was war … anstrengend für uns? Klarer Fall, das Horoskop. Einfach weil ich, Silvia, immer mit … Mehr 2018, was war, wie war’s, wie wird’s?

Fröhliche Fäustlinge (mit Stickvorlage zum Herunterladen)

Zusammen mit etlichen Stoffresten und angefangenen Schneidereien habe ich diese Fäustlinge bekommen. Fäustlinge sind eine gute Sache im kalten Winter, das ist der erste Gedanke, Stricken ist ja so gar nicht mein Ding, das ist der zweite Gedanke, der mir durch den Kopf geht. Also ist es doch gut, wenn man welche geschenkt bekommt, oder? … Mehr Fröhliche Fäustlinge (mit Stickvorlage zum Herunterladen)

{Buchbesprechung} Farbpaletten entwerfen fürs Textildesign von Karen Barbe

Das erstemal ist mir dieses Buch bei unserem heißgeliebten Buchstand von Antiquariat Held am Webermarkt in Haslach begegnet, und da ich mein Bugdet schon völlig ausgeschöpft hatte, konnte ich es nicht mehr mitnehmen. Es blieb mir aber im Gedächtnis, weil ich einiges Interessante darin entdeckt hatte. Später erhielt Sabine ausgerechnet dieses Buch geschenkt! Und das … Mehr {Buchbesprechung} Farbpaletten entwerfen fürs Textildesign von Karen Barbe

{Schemaschnitt} Ein Mantel mit besticktem Saum

Blickt man in der Kostümgeschichte ein wenig umher und zurück, findet man häufig einen simplen Typ Bekleidung: dem Rechteck mit einem Loch für den Kopf. Möglicherweise gibt es separate Ärmel oder auch nicht. Für diese Art des Kleidungsstücks finden sich unzählige Beispiele für diese Art Hemd und/oder Kleid in der ganzen Welt: In Russland genauso wie … Mehr {Schemaschnitt} Ein Mantel mit besticktem Saum

Schlicht und zurückhaltend – Kissen aus japanischen Stoffen

*** Kooperation mit Karlotta Pink // Kissenparade *** Seit Jahren besitze ich ein sehr schönes japanisches Handarbeitsbüchlein (ab und zu erhält man sowas in Patchworkgeschäften). Darin enthalten sind bestickte Kleidungsstücke, Taschen, Polster und ähnliches. Gestickt wird in traditioneller Sashiko Stickerei – also eher schlicht und meist in einer Farbe. Ganz besonders bewundere ich schon seit … Mehr Schlicht und zurückhaltend – Kissen aus japanischen Stoffen