Schnittmix – Wäscheset & Kimono

Darf ich vorstellen? Modell Nummer 3 in der Weihnachtserie mit Karlotta Pink. Wie beim 60s Winterkleid, nach einem Abstecher nach Afrika mit dem Vintage Waxprintkleid, verwendete ich einen weiteren indischen Handloom. Daraus wurde: Ein Wäscheset bestehend aus einer Shorts nach einem Schnitt aus der Burda 7/2013, einem BH aus dem Buch „Wäsche und Handarbeit“ von … Mehr Schnittmix – Wäscheset & Kimono

Vintage & Waxprint – Ein Besuch im Zoo

(available in English) Mit dem Kleid Nr. 2 des Weihnachts-Countdowns mit Karlotta Pink erfülle ich mir einen Nähtraum. Von einem Lebenstraum kann ich nicht reden, da ich erst seit ca. 2 Jahren nähe. Denn ich finde Waxprint Stoffe wunderbar. Diese intensiven Farben und die wilden Muster gefallen mir einfach. Da habe ich mich natürlich sehr gefreut, dass … Mehr Vintage & Waxprint – Ein Besuch im Zoo

Das Pierrot Kleid

Was tun wenn man Vintagekleider liebt, irgendwie für die großen Nähpläne keine Zeit hat und trotzdem toll aus sehen will an Halloween? Man stöbert planlos im Internet nach etwas ganz anderem, wird inspiriert und näht dieses Kleid. Das wäre die Kurzfassung, wie dieses Kleid entstanden ist. Ich liebe es mich zu verkleiden und so sind … Mehr Das Pierrot Kleid

WKSA ep1 season2017 by Sabine

Der Weihnachtskleid Sew Along von MMM nehme ich als Gelegenheit etwas Langärmliges zu nähen. Ich nähe nämlich bevorzugt kurzärmlige oder gar ärmellose Kleider. Da die Welt der Kleiderschnittmuster jedoch gefühlt unendlich ist, habe ich mir selbst einige Rahmenbedigungen gesetzt: Langarm oder mindestens 3/4 Ärmel Stoff aus dem eigenem Fundus, der bereits exzellent gefüllt ist eine … Mehr WKSA ep1 season2017 by Sabine

November-Dirndl

Mit dem Dirndlkleid ist das so eine Sache, da streiten sich Puristen und Fashionfans um die wahren (erlaubten) Möglichkeiten und Grenzen, erfinden es neu, suhlen sich im Alpenchic, stellen strenge Regeln auf, halten der Tradition unverbrüchlich die Treue und auch wieder nicht … Das Ganze erinnert mich ein bisschen an Erlebnisse auf einer Volksmusikwoche, die … Mehr November-Dirndl

20er Jahre Vintage Träumerei

Wer mein Nähleben hier am Blog mitverfolgt, wird bemerkt haben, dass ich bevorzugt Schnitte aus alten Zeitschriften nähe (oder einfach Vintageschnittmuster). Aber warum Vintage? Zuerst einmal: Die Modelle haben eine Linienführung und Schnittdetails, die man in modernen Schnitten nicht findet. (Ich kann mich einfach nicht für eigenartig asymmetrisch geschnittene  T-Shirts mit „Händedings“ erwärmen.) Und dann: … Mehr 20er Jahre Vintage Träumerei