Fashiontechnisch fit für Zweitausender: Rot-weiß Kariertes Hundehalstuch

Als ich klein war, also vor langer, langer Zeit, war eine Knickerbocker, rote Stutzen und ein rotweißkariertes Hemd bzw. Bluse das obligate Wander- und Bergsteigeroutfit. Wer also Signale setzen wollte (Hier kommt ein Profi!) trug das, und natürlich alle, die so tun wollten, als ob Touren, Hütten und Zigtausender einfach zum Alltag gehören. Wenn man … Mehr Fashiontechnisch fit für Zweitausender: Rot-weiß Kariertes Hundehalstuch

Ein Friedensvogel im Paradies

Der Vogel, als Vermittler zwischen Erde und Himmel, gilt auch als Symbol für Hoffnung und Zuversicht. Sein Flug weckt Assoziationen zu Freiheit, Unabhängigkeit, zu freien Gedanken und Ideen… So beginnt die Einladung zum Friedenssticken. Die Idee dahinter: ein friedliches Beisammensein und Sticken. Eigentlich wollte ich schon längst über das Friedenssticken berichten, aber irgendwie ging alles … Mehr Ein Friedensvogel im Paradies

Popover Nummer 5? Oder doch erst Nummer 4…

Dieses Jahr betätige ich mich echt als Wiederholungstäterin und nähe irgendwie immer die gleichen vier Schnitte, oder jedenfalls Varianten der gleichen vier Schnitte. Das Popover Dress von Gertie gehört da ebenfalls dazu. Ich habe ja vor einer gefühlten Ewigkeit schon meine ersten Version mit den Hündchen gezeigt (Schnittrezension), dann die grüne Version mit Ärmel und … Mehr Popover Nummer 5? Oder doch erst Nummer 4…

Nähzimmerplaudereien: Silvia’s Unvollendete, Vollendete, Ideen, Restchen…

Ich habe die Idee der Nähzimmerplaudereien von Maria von Fadenwechsel wieder einmal aufgegriffen und eine Zwischenbilanz gezogen. Ganz besonders interessierte mich selber die Frage: Wie steht es mit den UFOs? Wie geht es ihnen? Nun ja, eher schlecht oder status quo, oder was gibt es noch so für Redensarten für Stillstand? Also, genaugenommen habe ich … Mehr Nähzimmerplaudereien: Silvia’s Unvollendete, Vollendete, Ideen, Restchen…