Näh- & Modehoroskop • Der Fisch

(read in English)

fisch nähhoroskop horoskop modehoroskop

Nichts allzu Auffälliges, keine harten Kontraste, keine grellen Töne… Die Fisch-Frau fühlt sich in alles ein, sie liebt die Vielfalt und den ewigen Wechsel des Daseins – aber immer mit einer gewissen Distanziertheit. Sie ist interessiert, nimmt Anteil und ist der Umwelt und der Gesellschaft gegenüber aufgeschlossen. Da sie sehr empfindsam ist und ein ungewöhnlich differenziertes Wahrnehmungsvermögen besitzt, das auf feinste Schwingungen und leise Zwischentöne reagiert, irritiert sie alles Laute, Heftige, Direkte und Grobe.

In der Mode meidet sie zu harte Kontraste und grelle Töne. Ihre Farben und Formen sind weich ineinander fließend, warm, ohne störende Gegensätze. Laute Muster lehnt die Fisch-Frau ebenso ab wie gewöhnliche Töne. Dabei gefällt sie sich durchaus in Exotischem oder Ornamentalem, solange es nicht zu schrill wird. Für sie ist nicht unbedingt die Materialqualität ausschlaggebend, sondern das harmonische Ganze. Ungerührt kombiniert sie edle Kleider mit originellen Accsessoires vom Flohmarkt und Second Hand Ware. Ihr Schmuck kann auch aus Plastik und billig sein, wenn er das Outfit gekonnt abrundet.

Ein bisschen Glitzer, Pailletten, exotische Stickereien findet man bei ihr genauso wie verspieltes, Rüschen oder hübsche Knöpfe und auffällige Verschlüsse. Sie verfolgt interessiert die aktuellen Modetrends und greift das eine oder andere heraus. Ein bißchen Hippie, ein wenig Bohemier, das Dekorative wird sie über das Praktische setzten, pure Sachlichkeit, rein Sportliches oder nur Traditionelles findet sie langweilig.


Wir haben den glücklichen Umstand zwei sehr unterschiedliche Fische-Frauen in der Nähblogfamilie PeterSilie&Co zu haben: mich, Anna und Silvia. Wer unseren Blog schon länger verfolgt wird bemerkt haben, dass wir alle sehr unterschiedliche Stile haben – ein kurzer Blick in unsere Galerie zeigt dies genauso.

Das interessante ist ja, dass ich zu Beginn dieses Projekts gesagt habe, dass ich der untypischte Fisch überhaupt bin. Wenn es um die scheinbar „typischen“ Berufe des Fisches geht, stimmt dies tatsächlich, aber wenn es um den Stil geht, nur mehr bedingt. Ich bin zwar sicher ein Fisch mit einem sehr schlichten Stil, aber ich liebe eben doch diese kleinen, interessanten Details, und z.B. was den Modeschmuck angeht, da bin ich wieder voll auf Fisch-Linie: Mehr ist besser als weniger, und ob echt oder nicht ist wirklich egal.„, Anna

 

Passende Nähprojekte: Spitzenrock (von Sabine genäht, jetzt bei mir, Anna im Kleiderschrank) und Crop-Top, Ballonrock-Kleid, Bluse, Vintagekleid, Oversize-Jacke, Blümchen-Bluse

Erst einmal, der Fisch mit dem esoterischen Touch bin ich – damit meine ich: die Einleitungen schreibe ich (unter zu Hilfenahme verschiedener Unterlagen). Früher hat mich das ganze sehr interessiert, jetzt betrachte ich es mehr als – naja – Gesellschaftsspiel. Der Grund liegt vor allem darin, dass ich überrascht über die Genauigkeit mancher Horoskopaufstellungen (wenn man sie exakt berechnet) war und genau deshalb habe ich die Finger wieder davon gelassen. In unserem Modehoroskop versuche ich einfach die „typischen“ Eigenschaften des jeweiligen Tierkreiszeichens in Bezug auf Mode und Stil zu interpretieren, das ist sogar ganz spannend, wenn man sich ein bisschen Zeit dafür nimmt. Ob das dann zutreffend ist, bleibt immer mit einem großen Fragezeichen versehen, weil jeder Mensch viel, viel vielschichtiger und komplizierter ist (und erst die Frauen…), als man mit so ein paar doch recht starken Verallgemeinerungen sagen kann. Darum sind wir ja auch so neugiereig, wieweit sich die Anderen darin finden.

Das war jetzt nicht die von Anna an mich gestellte Aufgabe. Wie typisch Fisch bin ich also? Sehr, glaube ich. Mein meistes Geld habe ich zum Beispiel für Modeschmuck (nach dem Motto: Hauptsache auffällig) ausgegeben, mein Mann hat sich das einmal ausgerechnet und ist auf (ich war da vielleicht 23) über 1000 Euro gekommen, viel Geld für jemanden, der eigentlich gar keins hatte. Echten Schmuck dagegen habe ich fast keinen (ein oder zwei kleine Kettchen, Geschenke von Omi und Mami). Und auch sonst, mein modischer Spieltrieb ist nach wie vor da, es hat wohl auch immer ein wenig mit Kostümierung je nach Laune zu tun…Wir haben übrigens bei der Outfit-Auswahl viel Spaß gehabt, denn immer wenn ich ein Teil als absolut „fischig“ bezeichnete, hat Anna gerufen: „Das ist ja schrecklich!“ Letzten Endes haben ihr die ausgewählten Sachen aber doch gefallen, der Fisch in ihr…“, Silvia

Das Vintage-Schnittmusterhoroskop:

Sie ist zart, verspielt, fast ein wenig ätherisch. Die sachliche Modearchitektur von Courrèges und Mondrian ist nichts für sie. Sie liebt duftige Stoffe und fließende Kleider, in denen sie sich elfenhaft-leicht bewegen kann. Etwas mehr Modemut könnte unserer Fische-Frau mitunter nichts schaden. Sie will um keinen Preis auffallen und schon gar nicht modisch gegen den Strom schwimmen. Sie fühlt sich in nachmittäglich-eleganten Modellen wohler als im sportlichen Tagesanzug, dem sie immer eine individuelle feminine Note zu geben weiß. Sie lockert das strenge Twinset mit einer lustigen Kette auf oder „mildert“ das Chemisierkleid (Hemdblusenkleid) durch ein kokett geschlungenes Tüchlein. Eine große Festrobe behindert sie in ihren lebhaften Bewegungen. Deshalb bevorzugt sie die „kleinen Abendkleider“ – möglichst aus Floustoffen -, in denen sie graziös und beschwingt tanzen kann.„, Neue Mode 02/1966

 

Unsere Meinungen dazu?

Ich trage weder die Farbe Orange noch viele Kleider oder Röcke. Aber selbst ich muss gestehen, dass es zumindest Details gibt, die mich ansprechen. Eher schlichte Kleidungsstücke mit einigen interessanten Details. Aber das ist eine sehr allgemeine Analyse der Situation, ich würde keines der hier gezeigten Kleidungsstücke nähen/tragen.„, Anna

„Naja, so streng würde ich da nicht sein, mein liebster Rock ist ein sehr langer rotgemusterter Tellerrock – ich trage ihn nach wie vor. Kettengürtel gibt es bei mir natürlich auch – aber meine Taillie ist vielleicht nicht mehr so ideal dafür… Die abgebildeten Modelle sind natürlich der damaligen Mode entsprechend – wobei  mir das orange Plisseekleid sogar gut gefällt. Aber das mit dem Flattern von Kleidern, den duftigen und fließenden Stoffen  gilt auf jeden Fall!“, Silvia

Outfits & Schnittmusterideen für Fische

Schöne interessante Details, verspielt, leichte Hippie-Einflüsse, wie würde also ein modernes Outfit der Fische-Frau aussehen? Für den Winter ein interessantes Cape in A-Form mit einem Strickkleid mit tollem Muster und als Abrundung des Outfits tolle Ohrringe, Schuhe und Tasche. Beim Sommeroutfit konnten wir uns nicht ganz entscheiden. Flatterkleid oder Volants? Geschmackssache.

Cape/Jacke

  • Ein richtig tolles Cape names Camden hat Seamwork im Angebot. Weitere Varianten sind bei Foldline in der Schnittmuster-Datenbank zu finden.
  • Als Jackenvariante des Capes wäre der Clare Mantel von Closet Case pattern perfekt. Durch seinen Schnitt hat er eine Ähnlichkeit zu Capes, aber auch die Vorteile eines Mantels.
  • Bei burdastyle habe ich einen langen Trenchcoat mit großem abgerundetem Kragen gefunden, aber Länge ist die einfachste Abänderung! Auch der Trenchcoat mit Schalkragen finde ich eine interessante Variation.

Kleider

  • Für das Winterkleid wäre das Kleid Solange aus der LMV 04/2017 eine Option. Es hat eine schlichte Linie und einen Reißverschluss im Rücken (den man hier nur erahnen kann). Die Ärmellänge kann man ja relativ einfach anpassen.
  • Bei den weiteren Kleider hatte ich ziemliches Pech in meiner Schnittmustersuche: Das Hippie-Kleid ist eigentlich nichts anderes als ein Rechteck als Rock und ein gerafftes Oberteil. Vielleicht kennt ihr ein passendes Tutorial? Ein sehr hübsches Maxikleid für Plussize habe ich auf jeden Fall  in einer Burda Easy gefunden. Und dieses Neckholderkleid musste ich einfach inkludieren, weil ich es so hübsch finde.
  • Volants sind gerade ein großes Thema. Auf burdastyle gibt es jedoch eine große Menge an unterschiedlichen Volantkleider: z.B. ein Etuikleid mit Volant, ein Hängerchen oder einen Nachthemdschnitt, der aus dem richtigem Material sicher nicht nach Schlafzimmer aussieht.

Wir suchen Dich!

Bist Du auch eine Fische-Dame? Hast Du dich in der Beschreibung und den vorgeschlagenen Beispielen gefunden? Oder lag es für dich komplett daneben? Wir freuen uns über Deine Erfahrungen und Meinungen!

Wir suchen u.a. noch einen Stier. Schreibt uns doch einen Kommentar. Wir werden unsere Suchanfragen über Instagram stellen. Folgt uns doch dort um am Laufenden zu bleiben!

Sternzeichen Sew-Along 2018

Und zum Schluss, der Hinweis auf den Sternzeichen Sew-Along von bachnixen. Vielleicht hat euch die Fischefrau für ein Outfit inspiriert oder ein neues Kleidungsstück?

Verlinkt zu Creadienstag. Und DienstagsDinge.


2 Gedanken zu “Näh- & Modehoroskop • Der Fisch

Kommentar verfassen.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.