Pünktchen • Waterfall Raglan von Chalk&Notch

(read in English)

Der Stoff mit den Pünktchen hat mich magisch angezogen. Ganz dezent in schwarz und weiß, aber doch mit ein bisschen Pfiff. Für ihn habe ich meinen Vorsatz momentan keinen Stoff zu kaufen kurz ausgesetzt. Nach längerem Hin und Her habe ich mich entschieden das Waterfall Raglan von Chalk&Notch auszuprobieren. Es ist ein Schnittmuster, das ich einerseits richtig gut finde, von dem ich aber andererseits nicht 100% weiß, ob es so ganz mein Stil ist. Aber mit der richtigen Stoffwahl kann man viel erreichen. Und es ist tatsächlich nicht zu verspielt geworden – trotz Rüschen.

PeterSilieUndCo Waterfall Raglan Pünktchen Chalk and Notch 10

Leider hat der Stoff – ich benenne ihn jetzt einmal ganz allgemein als „Jersey“ – nicht genug Dehnbarkeit um das bestmögliche für das Schnittmuster zu tun. Und das bei einem Schnittmuster bei dem es zwei verschiedene Bündchenteile für den Halsauschnitt gibt: eines für stärker dehnbare und andere für etwas unelastischere Stoffe. Ich war selbst überrascht wie genau die unterschiedlichen Jersey-Stretchstärken berücksichtigt werden. Ich habe also fleißig an einem Probestück gezogen – mit leichter Gewalt dehnt sich alles -, und befunden, dass sich alles ganz wunderbar dehnen lässt und ging fröhlich ans Werk.

Die erste Anprobe zeigte, dass die Ärmel sehr eng sind – und ich hätte jetzt nicht gesagt, dass meine Unterarme überdurchschnittlich stämmig sind. Außerdem musste ich leider gerade feststellen, dass statt dem Stoff, die Overlocknaht aufgedehnt wird. Sehr ärgerlich – besonders weil ich weißes Overlock-Garn verwendet habe. Innen ist der Stoff weiß, das Schwarz ist aufgedruckt. Statt umzufädeln habe ich das eingefädelte Weiß weiter verwendet. Nun hat mich das Thema aber so beschäftigt, dass ich einige Tipps zum Thema Overlock-Garn und Farben zusammengesammelt habe – dazu ein andermal mehr.

Im übrigen hatte ich extrem Glück, dass mir die Overlock kein Loch in das Vorderteil geschnitten hat. Die Schnittlinie zur Rüsche ist leicht geschwungen konstruiert und hat sich beim Nähen in eine Falte gelegt, die in der Overlock-Naht miterfasst wurde – und das gleich zweimal. Und auch das Halsbündchen war eine schwere Geburt. Durch den Pünktchen-Druck ist der Jersey etwas schwerfälliger in der Dehnbarkeit. Ich habe es insgesamt 3x neu zugeschnitten (wobei ich das Bündchen einmal mit dem Bügeleisen versengt habe) und auch 3x wieder aufgetrennt.

Meinem Empfinden nach lerne ich bei jedem Webware-Projekt sehr viel Nähtechnik hinzu, während ich mich bei Jersey immer wieder mit der Stoffart herumärgere. Geht es euch auch so? Oder bin ich einfach nur etwas zu perfektionistisch veranlagt …

Verlinkt zu RUMS.


Fazit: Leider hat mich meine Stoffwahl in Stich gelassen. Ob ich das Schnittmuster noch einmal nähe? Ehrlich gesagt, ich weiß es nicht.

Schnittmuster: Waterfall Raglan von Chalk&Notch (auf Deutsch auch bei Nähconnection zu finden), Erläuterung und Schnittmusterbogen sind sehr gut, Größenwahl nach der Oberweite, nur der Ärmel war extrem eng.

Stoff: ca. 1.5 m Pünktchenjersey von Stoff & Stil

Lehrreiches: Mindestens der linke Nadelfaden muss zur Farbe der rechten Stoffseite passen. Und: „Dehnbar“ ist ein sehr dehnbarer Begriff.

PeterSilieUndCo Waterfall Raglan Pünktchen Chalk and Notch 6
mit meinen Zebra-Socken

 


10 Gedanken zu “Pünktchen • Waterfall Raglan von Chalk&Notch

  1. Gefällt mir sehr gut. Arme zu eng – das ist doof. Da muss ich auch aufpassen… Habe schon mit dem Waterfall Raglan geliebäugelt, aber erst Frau Sara nähen und dann überlegen.

    Gefällt mir

      1. Vielen Dank; zur Zeit arbeite ich an einer Bluse. Die Seide ist relativ dünn, aber griffig, und die Teile rutschen nicht und verziehen sich nicht, wenn ich sie aufeinanderstecke.

        A propos Stecken. Es hat etwas gedauert, bis ich die ideale Stelle dafür gefunden habe, nämlich in der Nahtzugabe. So hält sich die Menge der kleinen Löchlein im Stoff doch sehr in Grenzen.

        LG
        Ulrike

        Gefällt mir

          1. Oh, das ist dann besonders ärgerlich. Das einzige, was mich anfangs bei dem von mir gekauften verwirrt hat, war, dass Vorder- und Rückseite völlig gleich aussahen und auch nicht unterschiedlich glänzten.

            Gefällt mir

  2. Hi Sabine, ich finde das oberteil hat was, es gibt sicher Tage an denen es nach dir ruft… mit Jersey projekten läuft es auch bei mir mal besser und mal schlechter, aber sie gehören einfach zur Garderobe. Von daher sind Erfahrungen auch im Zusammenhang mit der overlock immer als positiv zu sehen! Lg Sarah

    Gefällt mir

Kommentar verfassen.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s